Xojo Conferences
MBSSep2018MunichDE
XDCMay2019MiamiUSA

Re: [Realbasic]Re: RBScript (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: Re: [Realbasic]Scrollen im Canvas
Next thread: Scrollen im Canvas


Re: RBScript   -   Andy
  Re: [Realbasic]Re: RBScript   -   [mephisto]
    Re: [Realbasic]Re: RBScript   -   [mephisto]

Re: [Realbasic]Re: RBScript
Date: 03.08.01 09:59 (Fri, 03 Aug 2001 10:59:40 +0200)
From: [mephisto]
on 03.08.2001 10:48 Uhr, Andy wrote using <email address removed>:

> Na, dann kann man das wohl in die Tonne drücken. :-(
> Wo liegt denn der dann der tiefere Sinn in RBScript?

ich denke mal, das du dann einigen leutz die möglichkeit geben kannst, dein
programm erweitern/steuern zu können, wie sie es wollen. quasi makro script
für dein programm.

Lennart

--

Re: [Realbasic]Re: RBScript
Date: 03.08.01 13:47 (Fri, 03 Aug 2001 14:47:11 +0200)
From: [mephisto]
on 03.08.2001 13:40 Uhr, Andy wrote using <email address removed>:

> Ich programmiere eine Entwicklungs-Applikation, also eine abgespeckte
> ClockDock-Version, die nur die benötigten Klassen enthält.
> Der Programmierer/die Programmierin entwickelt das Modul und wenn es
> fertig ist, bekomme ich es zum Einbinden in die Applikation (ggf. können
> die Klassen ja verschlüsselt werden).
>
> Eine andere Lösung sehe ich nicht. :-( Vorschläge wie immer willkommen.

ja, so würd ich das auch sehen. du legst in dein programm einfach ne reihe
von sachen rein und gibst den arraynamen also socket[0] etc, du weist ja was
ich meine. und das machst du für allerhand controls. die leutz können sich
dann dein programm ausbauen, indem sie diese ansprechen können. so wie halt
makros. da kannst du ja in älteren word-versioen z.b. meine ich auch max 256
textfelder ablegen in einem dokument oder so.

>
> Andy

Lennart

--
[mephis