Xojo Conferences
XDCMay2019MiamiUSA

benutzerdefinierter Cursor (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: icons
Next thread: Acrobat Reader installiert?


Re: Re: verschiedene Fonts einzelnen Zellen in Listbox zuweisen   -  
  benutzerdefinierter Cursor   -   Dr. Jürgen Czischke <
   Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Andy Fuchs
    Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Dr. Jürgen Czischke <
     Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Stephan Stoske
      Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Dr. Jürgen Czischke <
       Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Andy Fuchs
        Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Dr. Jürgen Czischke <
        Re: benutzerdefinierter Cursor   -   Dr. Jürgen Czischke <

benutzerdefinierter Cursor
Date: 06.08.03 15:43 (Wed, 6 Aug 2003 16:43:20 +0200)
From: Dr. Jürgen Czischke <
Hallo,

kann mir jemand den Tipp geben, wie ich einen benutzerdefinierten
Cursor über einem Editfield verwenden kann.
Wie ich einen solchen Cursor herstelle und unter RB verwende ist klar,
aber wenn ich im MouseEnter - Event Self.mouseCursor=meinCursor setze,
bleibt der der TexteinfügeCursor erhalten. Ich vermute, dass der anders
als bei anderen Controls irgendwo anders gesetzt und gesteuert wird.

Gruß von Jürgen

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 06.08.03 15:53 (Wed, 06 Aug 2003 16:53:11 +0200)
From: Andy Fuchs
at 06.08.2003 16:43 Uhr, Dr. Jürgen Czischke wrote:

> bleibt der der TexteinfügeCursor erhalten. Ich vermute, dass der anders
> als bei anderen Controls irgendwo anders gesetzt und gesteuert wird.

du musst die Prioritäten bei den Cursorn beachten:

1. app.mousecursor
2. control.mousecursor

--

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 06.08.03 17:15 (Wed, 6 Aug 2003 18:15:18 +0200)
From: Dr. Jürgen Czischke <

Am Mittwoch, 06.08.03, um 16:53 Uhr (Europe/Berlin) schrieb Andy Fuchs:

> at 06.08.2003 16:43 Uhr, Dr. Jürgen Czischke wrote:
>
>> bleibt der der TexteinfügeCursor erhalten. Ich vermute, dass der
>> anders
>> als bei anderen Controls irgendwo anders gesetzt und gesteuert wird.
>
> du musst die Prioritäten bei den Cursorn beachten:
>
> 1. app.mousecursor
> 2. control.mousecursor
>
das habe ich mir schon gedacht, aber wenn ich im MouseEnter - Event
Self.mouseCursor=meinCursor
setze, funktioniert das mit jedem Control nur nicht beim Editfield.
Ich habe auch schon versucht mit
me.mouseCursor=meinCursor
den Cursor des Controls zu ändern, geht aber auch nicht.

Gruß von Jürgen

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 06.08.03 17:31 (Wed, 6 Aug 2003 18:31:36 +0200)
From: Stephan Stoske

Hi,

mouseCursor alleine betrifft wie self.mouseCursor nur das Fenster, bzw. die
app.
Nur innerhalb eines Controls klappt es mit me.MouseCursor.
Dieses Verhältnis zwischen App, Window und Control ist in der Referenz
beschrieben
(1.+2. Absatz unter MouseCursor Class).
Den "I-Beam" beim Editfield wirst du aber nicht wegbekommen,
ausser du machst dir ein eigenes Editfield.

Grüße, Stephan

-------------------------------------------------------------------------
stoske & bertling - visuelle kommunikation
lohmühler berg 30 - 42553 velbert - fon 02053/504464 - fax 02053/923630
<email address removed> - www.stoske-bertling.de - ftp.stoske-bertling.de

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 06.08.03 22:26 (Wed, 6 Aug 2003 23:26:33 +0200)
From: Dr. Jürgen Czischke <
danke für die Antwort!

Am Mittwoch, 06.08.03, um 18:31 Uhr (Europe/Berlin) schrieb Stephan
Stoske:

> Hi,
>
> mouseCursor alleine betrifft wie self.mouseCursor nur das Fenster,
> bzw. die
> app.
> Nur innerhalb eines Controls klappt es mit me.MouseCursor.
> Dieses Verhältnis zwischen App, Window und Control ist in der Referenz
> beschrieben
> (1.+2. Absatz unter MouseCursor Class).
genau so kenne ich es auch! da ein Editfield auch ein Control ist,
dachte ich, dass man damit genau so umgehen könnte.

> Den "I-Beam" beim Editfield wirst du aber nicht wegbekommen,
> ausser du machst dir ein eigenes Editfield.
.... und genau das ist mein Problem. Offensichtlich ist demnach ein
Editfield ein spezielles Control, das insbesondere den Cursor anders
verwaltet, vor allem nicht überschreiben lässt. Das habe ich mir schon
fast gedacht.

Einerseits ist es beruhigend, wenn Du sagst, dass es nicht möglich ist,
dann war ich nicht gar so unklug. Andererseits finde ich es schlecht,
dass es nicht möglich sein, denn das Problem betrifft einen häufigen
Anwendungsfall: Wenn man beispielsweise die Eintragung in ein Editfield
durch eine normale Texteintragung oder alternativ durch ein PopUpmenü
ermöglichen möchte, ist das möglich, aber der Cursor zeigt auch beim
Popup die Einfügemarke. Man kann damit leben, das ist nur nicht so
schön.
>

Gruß von Jürgen

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 07.08.03 09:00 (Thu, 07 Aug 2003 10:00:25 +0200)
From: Andy Fuchs
at 06.08.2003 23:26 Uhr, Dr. Jürgen Czischke wrote:

> genau so kenne ich es auch! da ein Editfield auch ein Control ist,
> dachte ich, dass man damit genau so umgehen könnte.

Editfield ist eine Subclass von Control und erbt gleichzeitig Funktionalität
vom OS (nämlich die Behandlung von Cursor, drag and drop, etc...)

> Einerseits ist es beruhigend, wenn Du sagst, dass es nicht möglich ist,
> dann war ich nicht gar so unklug. Andererseits finde ich es schlecht,
> dass es nicht möglich sein, denn das Problem betrifft einen häufigen

Allerdings ist es auch nicht ganz richtig was Stephan sagt ;-))

Mit einem Workaround geht das nämlich:

Lege einen Canvas HINTER das Feld (also in der Controlorder ein niedriger
z-value) und setze den Cursor dort...

> Anwendungsfall: Wenn man beispielsweise die Eintragung in ein Editfield
> durch eine normale Texteintragung oder alternativ durch ein PopUpmenü
> ermöglichen möchte, ist das möglich, aber der Cursor zeigt auch beim
> Popup die Einfügemarke. Man kann damit leben, das ist nur nicht so
> schön.

Willst Du ein Popupmenü IN den Text setzen?? (Wenn ja, dann versuch's mit
dem Wastefield - da geht das - aber Mac-only)

--
-- Andy Fuc

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 07.08.03 09:39 (Thu, 7 Aug 2003 10:39:22 +0200)
From: Dr. Jürgen Czischke <

Am Donnerstag, 07.08.03, um 10:00 Uhr (Europe/Berlin) schrieb Andy
Fuchs:

> Editfield ist eine Subclass von Control und erbt gleichzeitig
> Funktionalität
> vom OS (nämlich die Behandlung von Cursor, drag and drop, etc...)

Na ja, Erbschaft ist wohl zuviel gesagt, denn dann müsste man das
zumindest in einer Unterklasse überschreiben können, aber das scheint
auch nicht zu funktionieren.
>

> Allerdings ist es auch nicht ganz richtig was Stephan sagt ;-))
>
> Mit einem Workaround geht das nämlich:
>
> Lege einen Canvas HINTER das Feld (also in der Controlorder ein
> niedriger
> z-value) und setze den Cursor dort...

Das ist ja sozusagen von HINTEN in die Br... , ich meine in das
Editfield. Immerhin ein Tipp! Ich werde es versuchen.
>

> Willst Du ein Popupmenü IN den Text setzen?? (Wenn ja, dann versuch's
> mit
> dem Wastefield - da geht das - aber Mac-only)

Schade, aber es soll auch unter WINDOS laufen.

Vielen dank für die Tipps.

Gruß von Jürgen

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: benutzerdefinierter Cursor
Date: 23.08.03 15:00 (Sat, 23 Aug 2003 16:00:41 +0200)
From: Dr. Jürgen Czischke <

Am Donnerstag, 07.08.03, um 10:00 Uhr (Europe/Berlin) schrieb Andy
Fuchs:

>
>> genau so kenne ich es auch! da ein Editfield auch ein Control ist,
>> dachte ich, dass man damit genau so umgehen könnte.
>
> Editfield ist eine Subclass von Control und erbt gleichzeitig
> Funktionalität
> vom OS (nämlich die Behandlung von Cursor, drag and drop, etc...)
>
>> Einerseits ist es beruhigend, wenn Du sagst, dass es nicht möglich
>> ist,
>> dann war ich nicht gar so unklug. Andererseits finde ich es schlecht,
>> dass es nicht möglich sein, denn das Problem betrifft einen häufigen
>
> Allerdings ist es auch nicht ganz richtig was Stephan sagt ;-))
>
> Mit einem Workaround geht das nämlich:
>
> Lege einen Canvas HINTER das Feld (also in der Controlorder ein
> niedriger
> z-value) und setze den Cursor dort...
>
Als kleine Rückmeldung:
Dein Workaround funktioniert nicht, jedenfalls nicht bei mir. Lässt man
das Canvas unter dem Editfeld ein wenig überstehen, so sieht man, dass
der Cursor wechselt, aber wenn man das Editfeld erreicht, wird der
Cursor wieder zum Editcursor.

Gruß von Jürgen Czischke

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>