Xojo Conferences
XDCMay2019MiamiUSA

Programm im Netzwerk überwachen (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: Problem mit SpriteSurface in Verbindung mit MoviePlayer
Next thread: Warum brauchen RB-Programme CPU-Zeit...


Re: 5.2.1de ist da   -  
  Programm im Netzwerk überwachen   -   Marc Denzer
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Dietmar Plassmann
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Marc Denzer
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Dietmar Plassmann
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Tobias Hagemann
    Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Winfried Henrich
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Dietmar Plassmann
   Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Tobias Hagemann
    Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Andy Fuchs
     Re: Programm im Netzwerk überwachen   -   Tobias Hagemann

Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 00:11 (Sat, 13 Dec 2003 00:11:18 +0100)
From: Marc Denzer

Hallo,

kann ich irgendwie überwachen, ob bzw. wie oft mein Programm im
Netzwerk läuft (mit oder ohne Plugin).

Danke

MARC

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 08:23 (Sat, 13 Dec 2003 08:23:22 +0100)
From: Dietmar Plassmann
Marc Denzer <<email address removed>> wrote:

> kann ich irgendwie überwachen, ob bzw. wie oft mein Programm im
> Netzwerk läuft (mit oder ohne Plugin).

Such Dir einen Port aus den Du permanent überwachst. Wenn Dein
Programm startet, schickst Du einen Broadcast über den Port und
bekommst Antwort von allen deinen schon laufenden Programmen.

Das Antworten muß natürlich in Dein Programm mit rein, von alleine
geht das nicht :-)

Ich hoffe das reicht an Stichworten, habe es selbst noch nicht
programmiert.

Dietmar

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 15:31 (Sat, 13 Dec 2003 15:31:43 +0100)
From: Marc Denzer
Hallo,

ich verstehe das noch nicht ganz, deshalb frage ich noch einmal nach:

Ich muss also ein TCPSocket benutzen?

Am 13.12.2003 um 08:23 schrieb Dietmar Plassmann:

> Marc Denzer <<email address removed>> wrote:
>
>> kann ich irgendwie überwachen, ob bzw. wie oft mein Programm im
>> Netzwerk läuft (mit oder ohne Plugin).
>
> Such Dir einen Port aus den Du permanent überwachst.
soll ich das mit listen machen?
Was soll ich dann bei Adresse eingeben?
> Wenn Dein
> Programm startet, schickst Du einen Broadcast über den Port und
> bekommst Antwort von allen deinen schon laufenden Programmen.
>
Wie schicke ich dann was ab ab? Mit write? und wohin?
> Das Antworten muß natürlich in Dein Programm mit rein, von alleine
> geht das nicht :-)
>
Antworten mache ich dann im Event DataAvailable?
> Ich hoffe das reicht an Stichworten, habe es selbst noch nicht
> programmiert.
>
> Dietmar
>
> - - - - - - - - - -
> For list commands, send "Help" in the body of a message to
> <<email address removed>>
Danke!

Marc

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 15:45 (Sat, 13 Dec 2003 15:45:15 +0100)
From: Dietmar Plassmann
Marc Denzer <<email address removed>> wrote:

> Ich muss also ein TCPSocket benutzen?

Ja.

> soll ich das mit listen machen?

Ja.

> Was soll ich dann bei Adresse eingeben?

Du kannst nur etwas an eine Adresse schicken, aber nicht dran lauschen
:-) Listen tust Du immer an einem Port.

> Wie schicke ich dann was ab ab? Mit write? und wohin?

Wie schon geschrieben habe ich sowas noch nicht mit RB gemacht, nur mit
Qt in C++.

> Antworten mache ich dann im Event DataAvailable?

Der Event hört sich ehr danach an, das er ausgelöst wird wenn etwas
an dem überwachten Port herein gekommen ist. Dann kannst Du Daten
abholen und ermitteln von welcher IP-Adresse das gekommen ist. So
weißt Du an wen Du die Antwort schicken mußt.

Frag mich nicht wie das im einzelnen geht, vor allem wie man einen
Broadcast absetzt. Da ist googlen angesagt oder die Hilfe anderer in
dieser Liste. Du kannst es auch in de.comp.sys.mac.programmieren
versuchen.

Dietmar

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 16:41 (Sat, 13 Dec 2003 16:41:21 +0100)
From: Tobias Hagemann
>> Ich muss also ein TCPSocket benutzen?
>
> Ja.
>
>> soll ich das mit listen machen?
>
> Ja.
>
>> Was soll ich dann bei Adresse eingeben?
>
> Du kannst nur etwas an eine Adresse schicken, aber nicht dran lauschen
> :-) Listen tust Du immer an einem Port.

Genau, also Address leer lassen, Port setzen und einfach .Listen!

>> Wie schicke ich dann was ab ab? Mit write? und wohin?
>
> Wie schon geschrieben habe ich sowas noch nicht mit RB gemacht, nur mit
> Qt in C++.

Ja, mit .Write kannste Daten abschicken!

>> Antworten mache ich dann im Event DataAvailable?
>
> Der Event hört sich ehr danach an, das er ausgelöst wird wenn etwas
> an dem überwachten Port herein gekommen ist. Dann kannst Du Daten
> abholen und ermitteln von welcher IP-Adresse das gekommen ist. So
> weißt Du an wen Du die Antwort schicken mußt.

Genau, wenn bei dem Clienten was angekommen ist, dann schickt der
Client zum Server halt irgendeine Antwort und somit weiß der Server
dann, dass der Client online ist. Wäre der offline, würde ja auch keine
Antwort kommen! ^^

> Frag mich nicht wie das im einzelnen geht, vor allem wie man einen
> Broadcast absetzt. Da ist googlen angesagt oder die Hilfe anderer in
> dieser Liste. Du kannst es auch in de.comp.sys.mac.programmieren
> versuchen.

Naja, in solchen Listen würde ich nicht fragen! ;)

--
Name:

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 17:07 (Sat, 13 Dec 2003 17:07:36 +0100)
From: Winfried Henrich
Hallo Marc,

> Naja, in solchen Listen würde ich nicht fragen! ;)

Schau mal hier:

http://www.resexcellence.com/realbasic/articles/old_articles/10-01-03.shtml

das Beispiel sollte das machen was Du suchst.

Gruss

Winfried


- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 16:59 (Sat, 13 Dec 2003 16:59:31 +0100)
From: Dietmar Plassmann
Tobias Hagemann <<email address removed>> wrote:

> Naja, in solchen Listen würde ich nicht fragen! ;)

Wieso? In Newsgroups ist man nicht so tolerant wie in Mailinglisten,
aber trotzdem lese ich lieber News als Mails. Und wenn ich etwas wissen
will und von alleine nicht auf die Lösung komme, dann nutze ich alle
Quellen die mir zur Verfügung stehen.

Erst googlen, dann Archive, dann Handbuch lesen :-), und irgendwann
fragt man mal.

Dietmar

- - - - - - - - - -
For list commands, send "Help" in the body of a message to
<<email address removed>>

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 13.12.03 19:03 (Sat, 13 Dec 2003 19:03:24 +0100)
From: Tobias Hagemann
>> Naja, in solchen Listen würde ich nicht fragen! ;)
>
> Wieso? In Newsgroups ist man nicht so tolerant wie in Mailinglisten,
> aber trotzdem lese ich lieber News als Mails. Und wenn ich etwas wissen
> will und von alleine nicht auf die Lösung komme, dann nutze ich alle
> Quellen die mir zur Verfügung stehen.
>
> Erst googlen, dann Archive, dann Handbuch lesen :-), und irgendwann
> fragt man mal.

Googlen ist für REALbasic meist sowieso schwachsinn...Archive sind OK
und Handbücher auch...aber net so allgemeine Handbücher, sondern lieber
so spezifische zu REALbasic...

--
Na

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 15.12.03 09:20 (Mon, 15 Dec 2003 09:20:20 +0100)
From: Andy Fuchs
at 13.12.2003 19:03 Uhr, Tobias Hagemann wrote:

> Googlen ist für REALbasic meist sowieso schwachsinn...

Diese Aussage ist zumindest dasselbe! Mit Googeln kommt man meistens bereits
dem Problem sehr nahe - wenn man nicht sogar sofort die Lösung findet!

>Archive sind OK
> und Handbücher auch...aber net so allgemeine Handbücher, sondern lieber
> so spezifische zu REALbasic...

Also meistens ist es doch so, daß es vollkommen wurscht ist, ob das Buch
(oder Anleitung) JAVA, C, oder Realbasic spezifisch ist. Wenn man die
Funktionsweise kapiert hat, dann ist die Lösung bereits greifbar nahe.
Außerdem erweitert das den Horizont, wenn man lernt, wie andere
Entwicklungsumgebungen mit einem Problem umgehen. Vergleicht man
beispielsweise die Abweichung von RB ggü. BASIC, stellt man fest, daß RB
genauso nah an JAVA dran ist, wie an BASIC - und nach Pascal oder C ist's
auch nicht weit... (Die IDE mal ausgenommen... und selbst da ergeben sich
viele Parallelen...)

--
-- An

Re: Programm im Netzwerk überwachen
Date: 15.12.03 17:16 (Mon, 15 Dec 2003 17:16:49 +0100)
From: Tobias Hagemann
>> Googlen ist für REALbasic meist sowieso schwachsinn...
>
> Diese Aussage ist zumindest dasselbe! Mit Googeln kommt man meistens
> bereits
> dem Problem sehr nahe - wenn man nicht sogar sofort die Lösung findet!

Pfff...wenn du meinst! :P

>> Archive sind OK
>> und Handbücher auch...aber net so allgemeine Handbücher, sondern
>> lieber
>> so spezifische zu REALbasic...
>
> Also meistens ist es doch so, daß es vollkommen wurscht ist, ob das
> Buch
> (oder Anleitung) JAVA, C, oder Realbasic spezifisch ist. Wenn man die
> Funktionsweise kapiert hat, dann ist die Lösung bereits greifbar nahe.
> Außerdem erweitert das den Horizont, wenn man lernt, wie andere
> Entwicklungsumgebungen mit einem Problem umgehen. Vergleicht man
> beispielsweise die Abweichung von RB ggü. BASIC, stellt man fest, daß
> RB
> genauso nah an JAVA dran ist, wie an BASIC - und nach Pascal oder C
> ist's
> auch nicht weit... (Die IDE mal ausgenommen... und selbst da ergeben
> sich
> viele Parallelen...)

Naja...bei mir ist es anders! *G*

--
Name: