Xojo Conferences
XDCMay2019MiamiUSA

MacOS zu Windows !! (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: Re: German REALbasic list?
Next thread: Rumspielen mit Windows


Probleme mit String Bearbeitung   -   Markus Schnell
  MacOS zu Windows !!   -   Claudius Sailer
   Re: MacOS zu Windows !!   -   Stefan Mettenbrink
    Re: MacOS zu Windows !!   -   Mike Ott
     Re: MacOS zu Windows !!   -   Claudius Sailer

MacOS zu Windows !!
Date: 10.08.04 12:41 (Tue, 10 Aug 2004 13:41:18 +0200)
From: Claudius Sailer
Hallo,

bisher laufen meine Programme ausschliesslich unter MacOS X. Dabei
speichere ich User, Reg-Code und ein Alias zur letzten geöffneten
Datenbank als Alias in der Resourcefork der Voreinstellungsdatei. Die
geht ja nun unter Windows nicht und auch nicht unter UFS bei MacOS X.
Wohin sollte ich sowas denn dann speichern? Am Besten so, dass es in
allen Umgebungen einen Lösung ist?

Danke

Claudius

--

Re: MacOS zu Windows !!
Date: 10.08.04 15:03 (Tue, 10 Aug 2004 16:03:36 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Claudius Sailer wrote:

> Wohin sollte ich sowas denn dann speichern? Am Besten so, dass es in
> allen Umgebungen einen Lösung ist?

In die Preferences. Dort stehen schon die Fenstergrößen und
-positionen und diverse andere einstellungen, die man beim nächsten
Öffnen wieder einstellt.

MfG, Metti.

Re: MacOS zu Windows !!
Date: 10.08.04 17:45 (Tue, 10 Aug 2004 18:45:49 +0200)
From: Mike Ott
> Dabei
> speichere ich User, Reg-Code und ein Alias zur letzten geöffneten
> Datenbank als Alias in der Resourcefork der Voreinstellungsdatei. Die
> geht ja nun unter Windows nicht und auch nicht unter UFS bei MacOS X.
> Wohin sollte ich sowas denn dann speichern? Am Besten so, dass es in
> allen Umgebungen einen Lösung ist?

Hallo Claudius

Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit einem unsichtbaren und einem
sichtbaren File im ApplicationSupport-Folder. Unter Windows ist das das
WINDOWS-Verzeichnis, der Zugriff funktioniert einwandfrei.

Im unsichtbaren File mit einem unsinnigen (nicht zuordenbaren) Dateinamen
schreibe ich z.B. Reg-Code und im sichtbaren Pref-File den User-Name. Damit
das Programm läuft, müssen beide Files vorhanden sein.
Kopiert nun jemand das sichtbare Pref-File und installiert es auf einem
zweiten Computer, funktioniert das Programm nicht, weil ja die zweite
unsichtbare Datei nicht vorhanden ist. In diesem Fall erscheint der Dialog
zur Neuregistrierung.
Das bedeutet, wenn jemand das Programm neu registrieren will, braucht er
einfach das sichtbare Pref-File zu löschen.
Trifft das deine Frage?

Gruss
Mike

Re: MacOS zu Windows !!
Date: 10.08.04 18:55 (Tue, 10 Aug 2004 19:55:51 +0200)
From: Claudius Sailer
Hallo Mike,

Am 10. Aug 2004 um 18:45 Uhr schrieb Mike Ott:

> Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit einem unsichtbaren und einem
> sichtbaren File im ApplicationSupport-Folder. Unter Windows ist das das
> WINDOWS-Verzeichnis, der Zugriff funktioniert einwandfrei.
>
> Im unsichtbaren File mit einem unsinnigen (nicht zuordenbaren)
> Dateinamen
> schreibe ich z.B. Reg-Code und im sichtbaren Pref-File den User-Name.
> Damit
> das Programm läuft, müssen beide Files vorhanden sein.
> Kopiert nun jemand das sichtbare Pref-File und installiert es auf einem
> zweiten Computer, funktioniert das Programm nicht, weil ja die zweite
> unsichtbare Datei nicht vorhanden ist. In diesem Fall erscheint der
> Dialog
> zur Neuregistrierung.
> Das bedeutet, wenn jemand das Programm neu registrieren will, braucht
> er
> einfach das sichtbare Pref-File zu löschen.
> Trifft das deine Frage?

Teils teils. Ich habe mir einfach gedacht ich schreibe eine Datei im
binären Format, oder wie auch immer. Ich habe eher das Problem mit dem
Alias zum wieder öffnen der zuletzt offenen Datei/Datenbank. Da der
user Seinen Reg-Code und alles drum rum eh hat, könnte er das alles wie
er will eh weiter geben, aber das Alias, das ist so mein Problemchen.
Vielleicht sollte ich da den Pfad hart mitgeben als direkten Pfad oder
als relativen?

*hmmm*

Danke Dir

Claudius

--
G4