Xojo Conferences
XDCMay2019MiamiUSA

Sourcecode zum Layouten gesucht (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: thread legt interace lahm
Next thread: LaunchService


Probleme mit String Bearbeitung   -   Markus Schnell
  Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
   Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Jan Neumüller <
    Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
   Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
    Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
     Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
    Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Plassmann
     Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Erich Witte ADS-Hilfe
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
        Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
        Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Tobias Hagemann
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stephan Stoske
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
   Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   michaelkoop t-online.de
   Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
    Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Plassmann
     Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
     Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Plassmann
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
     Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
      Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Plassmann
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Plassmann
       Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Florian Ubr
        Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
         Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Florian Ubr
          Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
           Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
            Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
             Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
              Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
               Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   "Dr. Jürgen Czischke" <
                Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
               Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
                Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
                 Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
             Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
              Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
              Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
              Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
               Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
                Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
                 Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Florian Ubr
                  Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
                 Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Stefan Mettenbrink
                 Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms
                  Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Andy Fuchs
                   Re: Sourcecode zum Layouten gesucht   -   Dietmar Harms

Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 04.08.05 19:06 (Thu, 4 Aug 2005 20:06:59 +0200)
From: Dietmar Harms
Hallo!

Wir sind auf der Suche nach RB-Sourcecode für ein Layoutprogramm mit
folgenden Fähigkeiten:

* WYSIWYG Oberfläche
* Rahmenorientiert (Grafische Objekte und Textobjekte frei verschiebbar)
* Erstellung grafischer Standard-Objekte (Linien, Rechtecke und
Ellipsen, mit Linienfarbe, Vorder- und Hintergrundfarbe, Füllfarbe und
-muster)
* Beliebige Grafiken einfüg- und skalierbar
* Transparenz
* Textobjekte (Linksbündig, rechtsbündig, zentriert, und - zwingend - :
Blocksatz)
* Must have: Zeilendurchschuss für Textobjekte
* Nice to have für Textobjekte: Kerning, Tabulatoren, Einzüge
* Objektgenerierung für alle Objekte per Programmiersprache möglich,
inkl. aller Attribute
* Ideal: Datenfelder und Variablen aus einer Datenbank einbindbar

Beste Grüsse, Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 04.08.05 20:52 (Thu, 4 Aug 2005 21:52:24 +0200)
From: Jan Neumüller <
On 04.08.2005, at 20:06, Dietmar Harms wrote:
> Wir sind auf der Suche nach RB-Sourcecode für ein Layoutprogramm
> mit folgenden Fähigkeiten:
>
> * WYSIWYG Oberfläche
> * Rahmenorientiert (Grafische Objekte und Textobjekte frei
> verschiebbar)
> * Erstellung grafischer Standard-Objekte (Linien, Rechtecke und
> Ellipsen, mit Linienfarbe, Vorder- und Hintergrundfarbe, Füllfarbe
> und -muster)
> * Beliebige Grafiken einfüg- und skalierbar
> * Transparenz
> * Textobjekte (Linksbündig, rechtsbündig, zentriert, und - zwingend
> - : Blocksatz)
> * Must have: Zeilendurchschuss für Textobjekte
> * Nice to have für Textobjekte: Kerning, Tabulatoren, Einzüge
> * Objektgenerierung für alle Objekte per Programmiersprache
> möglich, inkl. aller Attribute
> * Ideal: Datenfelder und Variablen aus einer Datenbank einbindbar

Hallo,

das meinst du aber nicht ernst, oder?

Grüße,
Jan

PS: Warum wird eigentlich jede Nachricht mit PGP-Signatur hier geblockt?

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 00:21 (Fri, 05 Aug 2005 01:21:57 +0200)
From: Andy Fuchs
> PS: Warum wird eigentlich jede Nachricht mit PGP-Signatur hier geblockt?

Hi Jan,

wozu brauchst du denn in einem öffentlichen Forum bitteschön eine
PGP-Signatur? (Gehst du mit der Kneifzange zum Klo? ;-))

viele grüße

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 00:15 (Fri, 05 Aug 2005 01:15:38 +0200)
From: Andy Fuchs
Hi Dietmar,

wie meinst du das? Und wie stellt Ihr Euch die Bezahlung vor? Wollt ihr den
Source lizensieren, oder komplett kaufen?

Grüße

--

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 07:41 (Fri, 5 Aug 2005 08:41:57 +0200)
From: Dietmar Harms
Es könnte ja sein, dass jemand sowas bereits programmiert hat und Open
Source zur Verfügung stellt, oder zumindest die Möglichkeit bietet,
neben einer "normalen" Lizenz auch den Sourcecode zu erwerben.

Ich arbeite mit 4th Dimension Datenbanken. Da gibt es 4D Draw das
eigentlich alles kann, was ich brauche - bis auf Text im Blocksatz und
einstellbaren Zeilendurchschuss. Das sind aber genau die beiden
Killerfeatures ;-) Es gibt diverse Externals für 4D, die ebenso alles
können, bis auf den Blocksatz ... Nun dachte ich, da die RB Gemeinde
sehr viel grösser ist als die von 4D, dass die Wahrscheinlichkeit, dass
so etwas bereits existiert (entweder kommerziell, Shareware oder Open
Source) viel grösser ist als bei 4D.

Liebe Grüsse, Dietmar


Am 05.08.2005 um 01:15 schrieb Andy Fuchs:

> Hi Dietmar,
>
> wie meinst du das? Und wie stellt Ihr Euch die Bezahlung vor? Wollt
> ihr den
> Source lizensieren, oder komplett kaufen?
>
> Grüße
>
> --
> -- Andy Fuchs
> -- silent movie media
> -- mailto:<email address removed>
> -- http://www.silent-movie-media.com
>
>> From: Dietmar Harms <<email address removed>>
>> Reply-To: REALbasic NUG German
>> <<email address removed>>
>> Date: Thu, 4 Aug 2005 20:06:59 +0200
>> To: <<email address removed>>
>> Subject: Sourcecode zum Layouten gesucht
>>
>> Hallo!
>>
>> Wir sind auf der Suche nach RB-Sourcecode für ein Layoutprogramm mit
>> folgenden Fähigkeiten:
>>
>> * WYSIWYG Oberfläche
>> * Rahmenorientiert (Grafische Objekte und Textobjekte frei
>> verschiebbar)
>> * Erstellung grafischer Standard-Objekte (Linien, Rechtecke und
>> Ellipsen, mit Linienfarbe, Vorder- und Hintergrundfarbe, Füllfarbe und
>> -muster)
>> * Beliebige Grafiken einfüg- und skalierbar
>> * Transparenz
>> * Textobjekte (Linksbündig, rechtsbündig, zentriert, und - zwingend -
>> :
>> Blocksatz)
>> * Must have: Zeilendurchschuss für Textobjekte
>> * Nice to have für Textobjekte: Kerning, Tabulatoren, Einzüge
>> * Objektgenerierung für alle Objekte per Programmiersprache möglich,
>> inkl. aller Attribute
>> * Ideal: Datenfelder und Variablen aus einer Datenbank einbindbar
>>
>> Beste Grüsse, Dietmar
>

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 09:49 (Fri, 05 Aug 2005 10:49:57 +0200)
From: Andy Fuchs

Also wenn ich das richtig verstehe, habt ihr Euch unter Bezahlung 'NIX'
vorgestellt... das schmälert die Möglichkeit meiner Beteiligung an der Sache
ganz beträchtlich :-))

--

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 12:46 (Tue, 9 Aug 2005 13:46:13 +0200)
From: Dietmar Harms
So würde ich das nicht sagen. Ich sah nur die unendliche Anzahl an
Libraries und Quellen für REALbasic und dachte, dass es sowas
vielleicht gibt.

Kann denn das, was Du mal gemacht hast, Text im Blocksatz und
einstellbaren Zeilendurchschuss?

Beste Grüsse, Dietmar


Am 05.08.2005 um 10:49 schrieb Andy Fuchs:

> Also wenn ich das richtig verstehe, habt ihr Euch unter Bezahlung 'NIX'
> vorgestellt... das schmälert die Möglichkeit meiner Beteiligung an der
> Sache
> ganz beträchtlich :-))

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 17:33 (Tue, 09 Aug 2005 18:33:50 +0200)
From: Andy Fuchs

> Kann denn das, was Du mal gemacht hast, Text im Blocksatz und
> einstellbaren Zeilendurchschuss?

Ja... aber - wie schon gesagt - das kann man auch ganz einfach selber
machen... Ist vermutlich weniger aufwändig, als alten Code zu portieren.

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 09:55 (Fri, 05 Aug 2005 10:55:04 +0200)
From: Dietmar Plassmann

> Also wenn ich das richtig verstehe, habt ihr Euch unter Bezahlung 'NIX'
> vorgestellt... das schmälert die Möglichkeit meiner Beteiligung an der Sache
> ganz beträchtlich :-))

Du würdest es wirklich in Betracht ziehen, ein Programm mit den Anforderungen in RB zu programmieren?

Dietmar
______________________________________________________________
Verschicken Sie romantische, coole und witzige Bilder per SMS!
Jetzt bei WEB.DE FreeMail: http://f.web.de/?mc=021193

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 10:03 (Fri, 05 Aug 2005 11:03:38 +0200)
From: Andy Fuchs
Ich würde nicht in Betracht ziehen so was zu machen, sondern ich hab so was
ähnliches schon mal gemacht...

--

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 11:33 (Fri, 5 Aug 2005 12:33:59 +0200)
From: Erich Witte ADS-Hilfe
Hallo,

ich finde diesen Thread ganz interessant, weil ich momentan überlege, von VB
noch einmal auf etwas anderes umzusatteln. Bis jetzt hatte ich aber durch
das Lesen hier und im deutschen Forum verstärkt das Gefühl, dass RB doch
eher etwas für "jugendliche Freaks" zu sein schien und für anspruchsvolle
kaufmännische Anwendungen eher weniger geeignet.

Interessant nun, wenn hier ganz erstaunt gefragt wird, ob jemand ernsthaft
eine anspruchsvolle Anwendung mit RB durchziehen will. Das motiviert nicht
gerade, sich weiter mit RB zu beschäftigen. Denn das was ich zu prtieren
hätte, wäre schon eine ziemlich komplexe Lösung

Freundliche Grüße

Erich Witte

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 12:23 (Fri, 05 Aug 2005 13:23:52 +0200)
From: Andy Fuchs
Hallo Erich,

selbstverständlich kannst Du mit RB 'full-fledged' Software entwickeln!
Diese läuft genauso stabil und schnell wie andere Applikationen (zugegeben -
manchmal muß man etwas tricksen, aber man spart sich mit RB so viel Zeit,
dass das in Ordnung geht).

RB hat ggü. VB den immensen Vorteil, dass es nicht auf externe Bibliotheken
angewiesen ist, und es auf mehreren Plattformen läuft.

Vielen Dank auch für den 'jugendlichen Freak' :-)

--
--

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 13:02 (Fri, 5 Aug 2005 14:02:29 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Christian Schmitz wrote:

>> Vielen Dank auch für den 'jugendlichen Freak' :-)
>
> Vielleicht meinte er mich?
> Ich bin ja erst 24. :-)

Jau, Du bist hier ja auch unser "Küken" ;-)

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 13:11 (Fri, 5 Aug 2005 14:11:25 +0200)
From: Tobias Hagemann
>>> Vielen Dank auch für den 'jugendlichen Freak' :-)
>>
>> Vielleicht meinte er mich?
>> Ich bin ja erst 24. :-)
>
> Jau, Du bist hier ja auch unser "Küken" ;-)

Toll, ich bin erst 16... :P Und hab schon vor 3-4 Jahren mit RB
angefangen... ;)

--

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 13:41 (Fri, 5 Aug 2005 14:41:52 +0200)
From: Stephan Stoske

Hi Erich Witte,

> ... Bis jetzt hatte ich aber durch das Lesen hier und im deutschen Forum
verstärkt das Gefühl, dass RB doch eher etwas für "jugendliche Freaks" zu
sein schien und für anspruchsvolle kaufmännische Anwendungen eher
weniger geeignet.

Gerade Anfänger schreiben viel und oft, Fortgeschrittene anworten nur noch,
Profis haben dafür garkeine Zeit mehr. Was also hat die Klientel der Liste
oder des Forums mit dem Programm zu tun? Ein ausgesprochen unkluge
und wenig sinnvolle Ableitung.

Und ja, RB läßt sich auch für sehr komplexe und anspruchsvolle Aufgaben
einsetzen. Die gewünschten Layoutfunktionen solltest du dir selber
schreiben,
schneller und billiger geht es nicht.

Grüße, Stephan Stoske

-------------------------------------------------------------------------
stoske & bertling - visuelle kommunikation
lohmühler berg 30 - 42553 velbert - fon 02053/504464 - fax 02053/923630
<email address removed> - www.stoske-bertling.de - ftp.stoske-bertling.de

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 13:02 (Fri, 5 Aug 2005 14:02:29 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Erich Witte ADS-Hilfe wrote:

> Bis jetzt hatte ich aber durch
> das Lesen hier und im deutschen Forum verstärkt das Gefühl, dass RB doch
> eher etwas für "jugendliche Freaks" zu sein schien und für anspruchsvolle
> kaufmännische Anwendungen eher weniger geeignet.

Kann ich nicht bestätigen.
Ich finde, RB ist so einfach zu benutzen, da mach es Spaß, nebenbei
viele kleine zusätzliche Gimmicks einzubauen. Eben weil es kein
Aufwand ist. Da wird dann halt mehr über diese Kleinigkeiten als
über das große Ganze zu reden.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 12:42 (Fri, 5 Aug 2005 13:42:53 +0200)
From: michaelkoop t-online.de
Da er es in ' ' gesetzt hat, kann jede/jeder gemeint sein. ;-)

Sorry Christian!

Michael

Am 05.08.2005 um 13:26 schrieb Christian Schmitz:

> Vielen Dank auch für den 'jugendlichen Freak' :-)

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 12:48 (Fri, 05 Aug 2005 13:48:34 +0200)
From: Andy Fuchs
>
> Vielleicht meinte er mich?
> Ich bin ja erst 24. :-)

Aber 'Freak'?

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 13:55 (Fri, 05 Aug 2005 14:55:27 +0200)
From: Dietmar Plassmann

> Interessant nun, wenn hier ganz erstaunt gefragt wird, ob jemand ernsthaft
> eine anspruchsvolle Anwendung mit RB durchziehen will. Das motiviert nicht
> gerade, sich weiter mit RB zu beschäftigen. Denn das was ich zu prtieren
> hätte, wäre schon eine ziemlich komplexe Lösung

Ich wollte damit nicht sagen das es nicht möglich ist. Gerade wenn man von VB kommt, wird man RB zu schätzen wissen. Zumindest wenn ich den Erfahrungen meiner Kollegen glauben darf, die zwar RB nicht kennen, aber immer wieder über VB schimpfen :-)

Was mich an RB stört, ist, das die Programme sehr schnell sehr groß, dafür aber langsam werden. Und wenn ich vom Büro mit VisualStudio C++ komme und mich mal wieder an RB setze, um an einem Projekt weiter zu machen, bekomme ich spätestens beim debuggen die Krise. Was für einen Rechner setzen die eigentlich voraus? Habt ihr denn alle einen G5 zu Hause stehen?

Ich weiß nicht ob ein Programm mit den Anforderungen später mal schnell genug ist, um damit flüssig zu arbeiten. Darauf zielte meine Anspielung.

Dietmar
______________________________________________________________
Verschicken Sie romantische, coole und witzige Bilder per SMS!
Jetzt bei WEB.DE FreeMail: http://f.web.de/?mc=021193

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 14:05 (Fri, 05 Aug 2005 15:05:48 +0200)
From: Andy Fuchs
> Was mich an RB stört, ist, das die Programme sehr schnell sehr groß, dafür
> aber langsam werden. Und wenn ich vom Büro mit VisualStudio C++ komme und mich
> mal wieder an RB setze, um an einem Projekt weiter zu machen, bekomme ich
> spätestens beim debuggen die Krise. Was für einen Rechner setzen die
> eigentlich voraus? Habt ihr denn alle einen G5 zu Hause stehen?

Dual G5... aber man kann auch mit dem G4-Powerbook akzeptabel arbeiten.
In dem Zusammenhang verstehe ich allerdings den Vergleich mit VC++ nicht,
dann dort brauche ich für Setup, etc... schon dermaßen lange, dass ich
praktisch gar keinen Spaß mehr an der Sache habe. Benutze ich Frameworks,
die mein Programm klein machen (z.B. .Net), dann läuft die Sache nur wieder
auf einem Bruchteil der Rechner...

Deshalb hinkt der Vergleich m.E.

>
> Ich weiß nicht ob ein Programm mit den Anforderungen später mal schnell genug
> ist, um damit flüssig zu arbeiten. Darauf zielte meine Anspielung.

Wenn es sinnvoll programmiert ist, ist es in jedem Fall schnell genug.

Andererseits kannst du auch ein prima Programm mit C schreiben, das später
nur 40kB groß ist und rasend schnell auch auf einem schlappen Rechner läuft.
Nur wozu sich das Leben schwer machen. Heutzutage sind Programme, die 20-50
MB groß sind gang und gäbe - und Festplattenplatz ist billig.

gruß

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 17:24 (Fri, 5 Aug 2005 18:24:14 +0200)
From: Dietmar Plassmann
Andy Fuchs wrote:

> Dual G5... aber man kann auch mit dem G4-Powerbook akzeptabel arbeiten.
> In dem Zusammenhang verstehe ich allerdings den Vergleich mit VC++ nicht,

Hier Dual G4 (1GHz, 768MB) und es könnte ruhig schneller sein.

> dann dort brauche ich für Setup, etc... schon dermaßen lange, dass ich
> praktisch gar keinen Spaß mehr an der Sache habe.

Setups sind so nötig wie Installationspakete für den Mac, entweder
man macht es oder man läßt es.

> die mein Programm klein machen (z.B. .Net), dann läuft die Sache nur wieder
> auf einem Bruchteil der Rechner...

Ich arbeite mit Qt, kein Fitzelchen MFC <schüttel>. Ausserdem linke
ich meist statisch, habe also auch nur ein Programm und keine eigenen
DLLs, die ich mit liefern muß.

> Deshalb hinkt der Vergleich m.E.

Es geht um die IDE und da kann RB vermutlich noch einiges lernen.
Vermutlich, weil ich RB2005 noch nicht kenne.

> Wenn es sinnvoll programmiert ist, ist es in jedem Fall schnell genug.

Wenn es grafiklastig ist, halte ich das für unwahrscheinlich.

> Andererseits kannst du auch ein prima Programm mit C schreiben, das später
> nur 40kB groß ist und rasend schnell auch auf einem schlappen Rechner läuft.

Statische Qt-Programme sind, ähnlich RB-Programmen, immer mind. 1.5 MB
groß.

> Nur wozu sich das Leben schwer machen. Heutzutage sind Programme, die 20-50
> MB groß sind gang und gäbe - und Festplattenplatz ist billig.

Richtig, aber was ist mit der Entwicklung? Ich sollte mir voher RB2005
anschauen, bevor ich mir weiter das Maul über RB zerreisse :-)

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 17:36 (Fri, 05 Aug 2005 18:36:11 +0200)
From: Andy Fuchs
> Richtig, aber was ist mit der Entwicklung? Ich sollte mir voher RB2005
> anschauen, bevor ich mir weiter das Maul über RB zerreisse :-)

Gib denen noch etwas Zeit, bis sie 2005 am Laufen haben... Ich schätze mal
in 3-6 Monaten (hoffentlich) kann man das Teil sinnvoll benutzen...

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 18:03 (Fri, 5 Aug 2005 19:03:02 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Dietmar Plassmann wrote:

>> Nur wozu sich das Leben schwer machen. Heutzutage sind Programme, die 20-50
>> MB groß sind gang und gäbe - und Festplattenplatz ist billig.
>
> Richtig, aber was ist mit der Entwicklung? Ich sollte mir voher RB2005
> anschauen, bevor ich mir weiter das Maul über RB zerreisse :-)

Mach das. Dann kannst Du wieder herrlich lästern :-)

Die Programme werden drastisch größer, die Debugzeit verdoppelt
sich, die IDE ist nicht mein Fall.

Derzeit ist RB2005 für mich inakzeptabel.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 19:47 (Fri, 5 Aug 2005 20:47:46 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Christian Schmitz wrote:

> Die 2005r2 schon probiert?
> Hat deutlich weniger Bugs.

Ja.
Genau so große Programme, Geschwindigkeit genau so langsam.
Keine andere IDE.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 23:35 (Sat, 06 Aug 2005 00:35:34 +0200)
From: Andy Fuchs
> From: Stefan Mettenbrink <<email address removed>>
>
> Die Programme werden drastisch größer, die Debugzeit verdoppelt
> sich,

Auf meinen Dual-G5s läufts eigentlich ganz passabel! Programmgröße ist für
mich sekundär...

> die IDE ist nicht mein Fall.

Und die IDE ist genau der immense Vorteil von 2005. Nicht nur, dass man
mehrere Projekte gleichzeitig aufhaben kann, sondern auch, daß man durch die
Tabs wesentlich schneller arbeiten kann. Mal ganz davon abgesehen ist die
neue Suche, sowie die Copy/Paste-Funktionen und der konsolidierte
Property-Inspector allein schon die halbe Miete. Wenn jetzt noch die Bugs
rauskommen, dann ist das Teil erste Sahne...

--
-- A

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 05.08.05 23:39 (Sat, 06 Aug 2005 00:39:00 +0200)
From: Andy Fuchs
> . Wenn jetzt noch die Bugs
> rauskommen, dann ist das Teil erste Sahne...

Ach ja... und dabei hab ich noch nicht mal die neuen RAD-Features (wie z.B.
ContainerControls) und Verbesserungen in der Sprache, Datenbank im RAM,
etc... erwähnt...

Lecker :-)

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 06.08.05 05:20 (Sat, 6 Aug 2005 06:20:17 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Andy Fuchs wrote:

>> Die Programme werden drastisch größer, die Debugzeit verdoppelt
>> sich,
>
> Auf meinen Dual-G5s läufts eigentlich ganz passabel! Programmgröße ist für
> mich sekundär...

Mag sein. Aber, egal welchen Rechner man hat, wenn man "Run" wählt und
unter RB5.5.5 40 Sekunden auf den Start des Programms warten muss, nervt
das schon. Bei RB05 muss ich 95 Sekunden warten, Das ist unerträglich.
Auch ein schnellerer Rechner wäre lediglich ein recht teures Mittel,
eine zu langsame Software zu beschleunigen.

>> die IDE ist nicht mein Fall.
>
> Und die IDE ist genau der immense Vorteil von 2005. Nicht nur, dass man
> mehrere Projekte gleichzeitig aufhaben kann, sondern auch, daß man durch die
> Tabs wesentlich schneller arbeiten kann. Mal ganz davon abgesehen ist die
> neue Suche, sowie die Copy/Paste-Funktionen und der konsolidierte
> Property-Inspector allein schon die halbe Miete. Wenn jetzt noch die Bugs
> rauskommen, dann ist das Teil erste Sahne...

Das mag Geschacksache sein. Ich bin es möglicherweise nur nicht
gewohnt. Ich würde mich auch sicher damit abfinden, aber die
derzeitige Geschwindigkeit und die duetlich vergrößerten Programme,
machen insgesamt ein für mich unbrauchbares Produkt aus. Für mich
bringt RB05 deutlich mehr (und größere) Nachteile als Vorteile.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 06.08.05 10:30 (Sat, 6 Aug 2005 11:30:09 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Christian Schmitz wrote:

>> Mag sein. Aber, egal welchen Rechner man hat, wenn man "Run" wählt und
>> unter RB5.5.5 40 Sekunden auf den Start des Programms warten muss, nervt
>> das schon. Bei RB05 muss ich 95 Sekunden warten, Das ist unerträglich.
>
> Hast du's ausprobiert nachdem RB damit angefangen hat die Plugins
> vorzukompilieren?

Keine Ahnung.
Ich habe RB05 gestartet, das Projekt geladen und gestartet.

So, wie unter RB5.5 gewohnt.
Kann ich etwas beschleunigen? Wie?

Das ändert aber nichts an der entstehenden Programmgröße.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 06.08.05 08:09 (Sat, 6 Aug 2005 09:09:07 +0200)
From: Dietmar Plassmann
Andy Fuchs wrote:

> Auf meinen Dual-G5s läufts eigentlich ganz passabel!

Oh sogar mehrere :-) Aber auf meinem Zweitrechner, einem iBook 600,
wäre es dann wohl unbrauchbar.

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 06.08.05 10:32 (Sat, 06 Aug 2005 11:32:00 +0200)
From: Andy Fuchs

> Oh sogar mehrere :-) Aber auf meinem Zweitrechner, einem iBook 600,
> wäre es dann wohl unbrauchbar.

Keine Ahnung, so einen alten Rechner hab ich schon lange nicht mehr gesehen!
Hat der schon ein Farbdisplay? :-)))

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 06.08.05 13:42 (Sat, 6 Aug 2005 14:42:21 +0200)
From: Dietmar Plassmann
Andy Fuchs wrote:

> Keine Ahnung, so einen alten Rechner hab ich schon lange nicht mehr gesehen!
> Hat der schon ein Farbdisplay? :-)))

Jaja, läster Du nur :-) Es ist alt, Jahrgang 2001, aber für
Internet und Chat ist es noch schnell genug. Es reichte sogar mal zum
entwickeln mit RB, aber nicht sehr lange.

Dafür ist es absolut geräuschlos und der Akku hält auch noch seine
3 Stunden.

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 07.08.05 19:04 (Sun, 7 Aug 2005 20:04:24 +0200)
From: Florian Ubr
> Andy Fuchs wrote:
>
>> Keine Ahnung, so einen alten Rechner hab ich schon lange nicht mehr
>> gesehen!
>> Hat der schon ein Farbdisplay? :-)))
>
> Jaja, läster Du nur :-) Es ist alt, Jahrgang 2001, aber für
> Internet und Chat ist es noch schnell genug. Es reichte sogar mal zum
> entwickeln mit RB, aber nicht sehr lange.
>
> Dafür ist es absolut geräuschlos und der Akku hält auch noch seine
> 3 Stunden.
>
Finde das eigentlich nicht so alt. Ach, wo bleiben die Zeiten, wo ein
Mac problemlos 6 Jahre gehalten hat, während Win-PCs raschest
veralteten... Eigentlich bin ich noch nicht alt genug um so zu
jammer... ;-)
Und als Systemanforderung für RB nen Dual G5 fänd ich schon etwas
übertrieben, damit mans nett verwenden kann.
Is einfach nicht der richtige Weg, Software so zu schreiben, dass die
User (hier eben die Entwickler) den schnellsten Rechner am Markt kaufen
müssen, um mal eben das neueste Update der Software einigermaßen
verwenden zu können.

Regards, flooo

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 07.08.05 19:11 (Sun, 07 Aug 2005 20:11:34 +0200)
From: Andy Fuchs
> Finde das eigentlich nicht so alt. Ach, wo bleiben die Zeiten, wo ein
> Mac problemlos 6 Jahre gehalten hat, während Win-PCs raschest
> veralteten...

Wo sind die Zeiten, als man noch mit dem Lendenschurz bekleidet durch die
Wälder gestreift ist, oder als die Frauen noch kein Wahlrecht hatten ;-)

Guten morgen! Die Welt entwickelt sich weiter :-))

> Eigentlich bin ich noch nicht alt genug um so zu
> jammer... ;-)

'Eigentlich'?!

> Und als Systemanforderung für RB nen Dual G5 fänd ich schon etwas
> übertrieben, damit mans nett verwenden kann.

Darum geht's doch nicht... Du kannst das Teil auch mit einem alten Kasten
benutzen. Wenn Du als Formel1-Profi aber mit einem Fiat 500 antrittst, dann
brauchst du halt länger, um ans Ziel zu kommen. Und Du bist vermutlich nicht
Erster!

> Is einfach nicht der richtige Weg, Software so zu schreiben, dass die
> User (hier eben die Entwickler) den schnellsten Rechner am Markt kaufen
> müssen, um mal eben das neueste Update der Software einigermaßen

Was heißt 'kaufen muß'?! Ich WILL immer den schnellsten Rechner haben... Das
macht mir einfach mehr Spaß! Und darum geht's beim Arbeiten halt auch...

Aber das ist - wie immer - nur meine Meinung

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 07.08.05 20:47 (Sun, 7 Aug 2005 21:47:18 +0200)
From: Florian Ubr
>> Finde das eigentlich nicht so alt. Ach, wo bleiben die Zeiten, wo ein
>> Mac problemlos 6 Jahre gehalten hat, während Win-PCs raschest
>> veralteten...
>
> Wo sind die Zeiten, als man noch mit dem Lendenschurz bekleidet durch
> die
> Wälder gestreift ist, oder als die Frauen noch kein Wahlrecht hatten
> ;-)
>
> Guten morgen! Die Welt entwickelt sich weiter :-))
Grundsätzlich habe ich kein Problem dass sich die Welt weiterentwickelt
bzw zumindest verändert. Allerdings muss ich doch sagen dass Wahlrecht
für Frauen für mich etwas positives ist, ganz im Gegensatz zu
schnellerem Altern von Rechnern, besonders da Rechner ja nicht einfach
so altern, sondern das etwas ist, was künstlich passiert: durch
schlechte Softwareentwicklung. Eben lange (verdoppelte?)
Kompilierzeiten von einer Programmversion zur nächsten.
Ich weiß, dass das halt einfach so ist, und mans sowieso nicht viel
ändern kann. Trotzdem bin ich der Meinung dass man es nicht unbedingt
gut heißen muss.

Ist auch nur meine Meinung - aber ist nicht alles toll nur weils neu
ist. Das merk ich bei REALsoftware bei jeder version aufs neue...

Regards, flooo

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 10:48 (Mon, 08 Aug 2005 11:48:23 +0200)
From: Andy Fuchs
> für Frauen für mich etwas positives ist, ganz im Gegensatz zu

Ob das Wahlrecht für Frauen was Positives ist, kann ich nicht sagen... Hab's
ja vorher nicht erlebt ;-)

> schnellerem Altern von Rechnern, besonders da Rechner ja nicht einfach
> so altern, sondern das etwas ist, was künstlich passiert: durch
> schlechte Softwareentwicklung. Eben lange (verdoppelte?)
> Kompilierzeiten von einer Programmversion zur nächsten.

Wie soll ein Rechner durch schlechte Softwareentwicklung altern??

Rechner altern deshalb schneller, weil man heute schneller in der Lage ist,
neuere Modelle auf den Markt zu bringen und weil man technologisch die
Prozessoren schneller optimieren kann (schneller machen). D.h. als auf gut
deutsch: Alles ist schneller geworden. Technik, Produktlaufzeiten,
Abverkauf. Wenn du auf deinem alten G3-Mac mit RB 3.5 glücklich bist, dann
zwingt dich ja keiner umzusteigen! Der tut heute noch wie ein Neuer! Und du
kannst für alle Zielsysteme Software entwickeln. Daran hindert dich niemand
- und rein technisch ist es auch möglich. Allerdings mußt du dann halt viel
mehr selber machen... Dann haben Deine Rechner deutlich höhere Laufzeiten.
Falls nicht: Willkommen in der Zukunft!

> Ist auch nur meine Meinung - aber ist nicht alles toll nur weils neu
> ist. Das merk ich bei REALsoftware bei jeder version aufs neue...

Nö - aber es ist toll WEIL ES was Neues gibt!

Grüße

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 10:57 (Mon, 8 Aug 2005 11:57:16 +0200)
From: Dietmar Harms
>> schnellerem Altern von Rechnern, besonders da Rechner ja nicht einfach
>> so altern, sondern das etwas ist, was künstlich passiert: durch
>> schlechte Softwareentwicklung. Eben lange (verdoppelte?)
>> Kompilierzeiten von einer Programmversion zur nächsten.
>
> Wie soll ein Rechner durch schlechte Softwareentwicklung altern??

Im Prinzip hat er Recht: Man arbeitet mit einer Version einer Software,
und spätestens die übernächste Version derselben Software ist auf
demselben Rechner um die Hälfte langsamer. Das ist auch meine
persönliche Erfahrung. Dadurch "altert" der Rechner, und man muss des
öfteren neue Hardware kaufen.

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 11:06 (Mon, 08 Aug 2005 12:06:04 +0200)
From: Andy Fuchs
> persönliche Erfahrung. Dadurch "altert" der Rechner, und man muss des
> öfteren neue Hardware kaufen.

Ich sehe das anders: Der Rechner altert dadurch nicht! Wenn doch die alte
Software gut läuft, warum muß dann eine Neue drauf? Klar: Man will die
neuesten Features haben - und DADURCH altert der Rechner! (Featuritis)

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 11:21 (Mon, 8 Aug 2005 12:21:36 +0200)
From: Dietmar Harms
> Ich sehe das anders: Der Rechner altert dadurch nicht! Wenn doch die
> alte
> Software gut läuft, warum muß dann eine Neue drauf? Klar: Man will die
> neuesten Features haben - und DADURCH altert der Rechner! (Featuritis)

Warum werden die neuen Features nicht auf "dieselbe Weise" programmiert
wie die bereits vorhandenen? Warum läuft der Kompiler in der neuen
Version plötzlich nur noch halb so schnell?

Dietmar :-)

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 11:35 (Mon, 08 Aug 2005 12:35:49 +0200)
From: Andy Fuchs
> Warum werden die neuen Features nicht auf "dieselbe Weise" programmiert
> wie die bereits vorhandenen? Warum läuft der Kompiler in der neuen
> Version plötzlich nur noch halb so schnell?

Weil der mehr zu tun hat? Sich besser debuggen lässt? Mehrere Platformen
unterstützt?

(Und weil die Hersteller nicht Christians Plugin gekauft haben! Obwohl er
schon fast 100000 Funktionen reinkopiert hat und es bei jeder Gelegenheit
anpreist...)

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 17:15 (Tue, 9 Aug 2005 18:15:17 +0200)
From: "Dr. Jürgen Czischke" <
Liebe Freunde!

Mit Interesse habe ich die Diskussion verfolgt und ich wundere mich.

Vor ein paar Jahren habe ich Verträge mit verschiedenen
Hardware-Herstellern abgeschlossen. Sie zahlen mir Prämien für jedes
verkaufte Softwarepaket, das bestimmte Kapazitätsanforderungen
übersteigt. Seitdem programmiere ich mit RB und bemühe mich um einen
"optimierten" Code.

Fragt auch mal nach ... aber nicht weitersagen ...

Gruß von Jürgen

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 17:27 (Tue, 09 Aug 2005 18:27:32 +0200)
From: Andy Fuchs
Ich hätte fast gelacht..

andy

> From: "Dr. Jürgen Czischke" <<email address removed>>
> Reply-To: REALbasic NUG German <<email address removed>>
> Date: Tue, 9 Aug 2005 18:15:17 +0200
> To: REALbasic NUG German <<email address removed>>
> Subject: Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
>
> Liebe Freunde!
>
> Mit Interesse habe ich die Diskussion verfolgt und ich wundere mich.
>
> Vor ein paar Jahren habe ich Verträge mit verschiedenen
> Hardware-Herstellern abgeschlossen. Sie zahlen mir Prämien für jedes
> verkaufte Softwarepaket, das bestimmte Kapazitätsanforderungen
> übersteigt. Seitdem programmiere ich mit RB und bemühe mich um einen
> "optimierten" Code.
>
> Fragt auch mal nach ... aber nicht weitersagen ...
>
> Gruß von Jürgen

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 23:02 (Wed, 10 Aug 2005 00:02:38 +0200)
From: Dietmar Harms
Kapier ich nich ...

Dietmar

Am 09.08.2005 um 18:15 schrieb Dr. Jürgen Czischke:

> Liebe Freunde!
>
> Mit Interesse habe ich die Diskussion verfolgt und ich wundere mich.
>
> Vor ein paar Jahren habe ich Verträge mit verschiedenen
> Hardware-Herstellern abgeschlossen. Sie zahlen mir Prämien für jedes
> verkaufte Softwarepaket, das bestimmte Kapazitätsanforderungen
> übersteigt. Seitdem programmiere ich mit RB und bemühe mich um einen
> "optimierten" Code.
>
> Fragt auch mal nach ... aber nicht weitersagen ...
>
> Gruß von Jürgen
>

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 10.08.05 00:13 (Wed, 10 Aug 2005 01:13:56 +0200)
From: Andy Fuchs
> From: Dietmar Harms <<email address removed>>

> Kapier ich nich ...

Das sollte witzig werden!! :-)

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 10.08.05 07:28 (Wed, 10 Aug 2005 08:28:20 +0200)
From: Dietmar Harms
>> Kapier ich nich ...
>
> Das sollte witzig werden!! :-)

Hat offensichtlich nicht geklappt ;-)))

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 11:44 (Mon, 8 Aug 2005 12:44:59 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Dietmar Harms wrote:

> Warum werden die neuen Features nicht auf "dieselbe Weise"
> programmiert wie die bereits vorhandenen? Warum läuft der Kompiler in
> der neuen Version plötzlich nur noch halb so schnell?

Genau das würde mich auch interessieren. Von 3.5 auf den neuen Compier
in der 4.5 (oder war das in der 5er?) wurde das deutlich langsamer und
die Programme größer. Nun das gleiche mit RB05.
Leider werden mit solchen neuen Versionen die Fehler in den bisherigen
Versionen nicht mehr behoben. Sonst könnte man wirklich noch lange
sehr gut und effizient mit den alten Versionen arbeiten.

Für mich wäre es ein riesen Vorteil, wenn RB in einen neuen Version
mal schneller wird und kleinere Programme erzeugen würde.
War das nicht sogar mal mit einem neuen Linker angedacht?

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 12:03 (Mon, 08 Aug 2005 13:03:19 +0200)
From: Andy Fuchs
> Für mich wäre es ein riesen Vorteil, wenn RB in einen neuen Version
> mal schneller wird und kleinere Programme erzeugen würde.

Warum benutzt du nicht 3.5? (Im Ernst!) Dort waren die Programme klein und
flott!

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 12:22 (Mon, 8 Aug 2005 13:22:01 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Andy Fuchs wrote:

> Warum benutzt du nicht 3.5? (Im Ernst!) Dort waren die Programme klein und
> flott!

Weil ein paar Fehler nicht behoben wurden :-(

(und mittlerweile einige der neuen Funktionen genutzt werden)

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 12:24 (Mon, 8 Aug 2005 13:24:01 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Christian Schmitz wrote:

> Mit 5.0 kam der neue Compiler. Mit 2005 die neue IDE.

Wenn der alte Compiler benutzt wird, warum ist der in der 05er langsamer
und erzeugt größere Programme?

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 12:59 (Mon, 8 Aug 2005 13:59:47 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Christian Schmitz wrote:

>> Wenn der alte Compiler benutzt wird, warum ist der in der 05er langsamer
>> und erzeugt größere Programme?
>
> Weil die am Compiler immer noch schrauben?

Dann sollten die mal in die andere Richtung schrauben.

> Und die Runtime Lib mit jeder RB Version größer wird?

Sollte da nicht auch mal etwas dran geändert/optimiert werden?

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 14:08 (Mon, 08 Aug 2005 15:08:27 +0200)
From: Andy Fuchs
>> Und die Runtime Lib mit jeder RB Version größer wird?
>
> Sollte da nicht auch mal etwas dran geändert/optimiert werden?

Jo... aber solange alle nach neuen Features schreien, wird da nie was
passieren..

andy.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 14:14 (Mon, 8 Aug 2005 15:14:12 +0200)
From: Florian Ubr
> Jo... aber solange alle nach neuen Features schreien, wird da nie was
> passieren..
>
> andy.

Also eigentlich kenn ich da ne allgemeine Stimmlage die eher in
Richtung "haut mal die Bugs raus und optimiert das Zeug" geht als in
Richtung Featuritis. Nur lässt sich ein "neues" Produkt mit 50 neuen
Features halt besser verkaufen, als eines mit der Bezeichnung "nun
endlich sogar verwendbar, weil ein bisschen schneller"...

Regards, flooo

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 12:42 (Tue, 09 Aug 2005 13:42:03 +0200)
From: Andy Fuchs
> Also eigentlich kenn ich da ne allgemeine Stimmlage die eher in
> Richtung "haut mal die Bugs raus und optimiert das Zeug" geht als in
> Richtung Featuritis.

Mir ist nicht ganz klar, wie du auf diese 'Stimmlage' kommst... Wenn Du die
RB Requests mal anschaust, kann ich diese Stimmlage nicht so recht erkennen.

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 15:15 (Mon, 8 Aug 2005 16:15:06 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Florian Ubr wrote:

> Also eigentlich kenn ich da ne allgemeine Stimmlage die eher in
> Richtung "haut mal die Bugs raus und optimiert das Zeug" geht als in
> Richtung Featuritis. Nur lässt sich ein "neues" Produkt mit 50 neuen
> Features halt besser verkaufen, als eines mit der Bezeichnung "nun
> endlich sogar verwendbar, weil ein bisschen schneller"...

Ich hoffe da auf das neue Updatekonzept. Egal was die
einbauen/korrigieren es kommt dem Anwender zugute. Das Konzept bietet
die Möglichkeit sich mehr auf Fehlerkorrekturen zu begeben, weil nicht
alle auf ein größeres Update warten.

MfG, Metti.

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 08.08.05 15:41 (Mon, 8 Aug 2005 16:41:19 +0200)
From: Dietmar Harms
Meine Güte, da habe ich ja eine richtige Lawine losgetreten. Aber eine
Lösung für mein Problem war bei den Schneemassen leider nicht dabei ;-)

Dietmar

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 12:40 (Tue, 09 Aug 2005 13:40:48 +0200)
From: Andy Fuchs
> Meine Güte, da habe ich ja eine richtige Lawine losgetreten. Aber eine
> Lösung für mein Problem war bei den Schneemassen leider nicht dabei ;-)

Ich kann mich gar nicht erinnern, dass Du ein Problem hattest! Und für deine
Frage hast Du doch eine Lösung/Antwort erhalten, oder?

andy

Re: Sourcecode zum Layouten gesucht
Date: 09.08.05 12:47 (Tue, 9 Aug 2005 13:47:26 +0200)
From: Dietmar Harms
> Ich kann mich gar nicht erinnern, dass Du ein Problem hattest!

Das klassische Problem bei Foren - jede Menge Rauschen, und die
eigentliche Frage geht unter.

> Und für deine Frage hast Du doch eine Lösung/Antwort erhalten, oder?

Nö, nicht wirklich.

Dietmar