Xojo Developer Conference
25/27th April 2018 in Denver.
MBS Xojo Conference
6/7th September 2018 in Munich, Germany.

Listbox füllen im Thread (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: Re: Listbox füllen im Thread
Next thread: Zentimeter umrechnen


Probleme mit String Bearbeitung   -   Markus Schnell
  Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Thomas Tempelmann
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Mettenbrink
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Thomas Tempelmann
    Re: Listbox füllen im Thread   -   Maximilian Tyrtania
     Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
     Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
      Re: Listbox füllen im Thread   -   Andy Fuchs
       Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
        Re: Listbox füllen im Thread   -   Andy Fuchs
         Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
     Re: Listbox füllen im Thread   -   Andy Fuchs
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Christian Hahn
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Sicurella
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Thomas Tempelmann
   Re: Listbox füllen im Thread   -   Stefan Mettenbrink

Listbox füllen im Thread
Date: 12.03.09 15:31 (Thu, 12 Mar 2009 15:31:08 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hallo,

ich würde gerne meine Listbox in einem Thread füllen, da es
unerträglich lahm ist mit 65000 Zeilen bei 10 Spalten.
Wie gehe ich da vor? ist das überhaupt sinnvoll? Bleibt mir etwas
anderes wie der Thread übrig um dem Benutzer ein Gefühl von
Geschwindigkeit zu vermitteln?

Gruß

Stefan

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 12.03.09 15:33 (Thu, 12 Mar 2009 15:33:07 +0100)
From: Thomas Tempelmann
Weiß auch nicht. Probiere doch mal, die Listbox solange mit
Visible=false abzuschalten. Evtl. hilft das schon.

2009/3/12 Stefan Sicurella <<email address removed>>:
> Hallo,
>
> ich würde gerne meine Listbox in einem Thread füllen, da es unerträglich
> lahm ist mit 65000 Zeilen bei 10 Spalten.
> Wie gehe ich da vor? ist das überhaupt sinnvoll? Bleibt mir etwas anderes
> wie der Thread übrig um dem Benutzer ein Gefühl von Geschwindigkeit zu
> vermitteln?
>
> Gruß
>
> Stefan
>


--
Thom

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 12.03.09 15:43 (Thu, 12 Mar 2009 15:43:13 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hi,

der Trick ist schon drin ;-)

Gruß

Stefan

> Weiß auch nicht. Probiere doch mal, die Listbox solange mit
> Visible=false abzuschalten. Evtl. hilft das schon.
>
> 2009/3/12 Stefan Sicurella <<email address removed>>:
>> Hallo,
>>
>> ich würde gerne meine Listbox in einem Thread füllen, da es
>> unerträglich
>> lahm ist mit 65000 Zeilen bei 10 Spalten.
>> Wie gehe ich da vor? ist das überhaupt sinnvoll? Bleibt mir etwas
>> anderes
>> wie der Thread übrig um dem Benutzer ein Gefühl von Geschwindigkeit
>> zu
>> vermitteln?
>>
>> Gruß
>>
>> Stefan
>>
> --
> Thomas Tempelmann, http://www.tempel.org/
>

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 12.03.09 16:28 (Thu, 12 Mar 2009 16:28:33 +0100)
From: Stefan Mettenbrink
Stefan Sicurella wrote:

> ich würde gerne meine Listbox in einem Thread füllen, da es
> unerträglich lahm ist mit 65000 Zeilen bei 10 Spalten.
> Wie gehe ich da vor? ist das überhaupt sinnvoll? Bleibt mir etwas
> anderes wie der Thread übrig um dem Benutzer ein Gefühl von
> Geschwindigkeit zu vermitteln?

Was ist mit ListboxOnDemand? Das hattest Du doch gerade wegen "damit
sind 100000 Zeilen kein Problem" gelobt. Macht es den Aufbau auch nicht
schneller? Wäre schade.

Auch ich habe ein solches Problem. Ich hatte mal angefangen, nach
Programmstart die Listbox per thread zu füllen. Da bei mir nicht
zwingend kurz nach Programmstart die Listbox benötigt wird, war das
ein gute Option. Allerdings war es schwer, Änderungen im Datenbestand
auch in die Listbox einzupflegen. Da muss man dann auch
berücksichtigen, dass der Aufbau noch läuft. Alles in allem war das
dann doch zu viel Aufwand, da habe ich es aufgeschoben.

Ich habe dann auch mal einen Samstag Nachmittag damit verbracht, die
Listbox so umzubauen, dass in der Listbox nur noch die erste Zelle mit
einem Verweis auf den Datensatz belegt ist und die Spalten im
CellTextPaint aufbereitet werden. Dann musst Du nicht mehr 65000x10
Felder füllen sondern nur noch 65000. Allerdings muss man die
Sortiermöglichkeiten umstricken. War auch recht umfangreich und hat im
Endeffekt dann doch nicht so viel gebracht, wie ich erhofft hatte.
Ich meine, mein Testaufbau brauchte vorher ca. 30 Sekunden und nacher
hatte ich 5 Sekunden weniger.

Alles in allem bin ich mit der Listbox nicht sonderlich zufrieden, habe
aber keine bessere Lösung. Evt. versuche ich es doch noch mal mit der
Thread-Lösung.

MfG, Metti.

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 12.03.09 18:23 (Thu, 12 Mar 2009 18:23:17 +0100)
From: Thomas Tempelmann
Das Hauptproblem ist, daß man erstmal der Listbox beibringen muss,
dass sie die Scrollbalken so einrichtet, daß sie auch 65000 Zeilen
suggeriert und anwählbar macht (z.B. durch Page up/down-Tasten usw.)

Den Rest kann man dann, wie Metti vorschlägt und wie es die "on
demand" LB macht, über die Paint-Events lösen, also erst die Daten
holen, wenn sie auch wirklich gezeigt werden sollen.

Um erstmal die 65000 Dummy-Zeilen in die Listbox zu kriegen, kann man
evtl. mit der neuen Direktzuweisung arbeiten: Irgendwie kann man doch
nun die gesamte Listbox in einem Rutsch füllen, indem man Cell(-1,-1)
zuweist, oder so ähnlich.
D.h, man baut vorher einen passenden String zusammen, und weist den
dann zu. Das geht vermutlich schneller, als wenn man 65000mal AddRow
aufruft.

--
Thom

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 13.03.09 15:56 (Fri, 13 Mar 2009 15:56:36 +0100)
From: Maximilian Tyrtania
am 12.03.2009 18:23 Uhr schrieb Thomas Tempelmann unter
<email address removed>:

Hi,

> Das Hauptproblem ist, daß man erstmal der Listbox beibringen muss,
> dass sie die Scrollbalken so einrichtet, daß sie auch 65000 Zeilen
> suggeriert und anwählbar macht (z.B. durch Page up/down-Tasten usw.)
>
> Den Rest kann man dann, wie Metti vorschlägt und wie es die "on
> demand" LB macht, über die Paint-Events lösen, also erst die Daten
> holen, wenn sie auch wirklich gezeigt werden sollen.
>
> Um erstmal die 65000 Dummy-Zeilen in die Listbox zu kriegen, kann man
> evtl. mit der neuen Direktzuweisung arbeiten: Irgendwie kann man doch
> nun die gesamte Listbox in einem Rutsch füllen, indem man Cell(-1,-1)
> zuweist, oder so ähnlich.

Yup, da kann man einen tab-return getrennten string zuweisen, aber...

> D.h, man baut vorher einen passenden String zusammen, und weist den
> dann zu. Das geht vermutlich schneller, als wenn man 65000mal AddRow
> aufruft.

Habe ich auch gedacht. Ist aber langsamer, und zwar nicht zu knapp (4-mal in
meinem Test! Siehe auch
http://support.realsoftware.com/listarchives/realbasic-nug/2008-12/msg00464.
html)
Wahrscheinlich splittet RB den Initstring dann wieder und ruft intern den
addrow-Befehl 65000 mal auf, und man hat nur Zeit damit vertrödelt, den
string für die cell(-1,-1) aufzubauen.

Maximilian Tyrtania

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 10:09 (Mon, 16 Mar 2009 10:09:55 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hi,

ich frage mich gerade ob das Problem mit der Geschwindigkeit in diesem
Fall vielleicht doch anderswo liegt.
Seit dem Import der 65000 Artikel zeigen sich noch andere Schwächen in
der Performance.
Aber genau diese Schwächen hatte ich bei 10000 Artikeln mit dem Index
Erstellen gelöst, danach liefen die Querrys rasend schnell.
Muss ich evtl. nach jedem Import den Datenbankindex für die Suchfelder
löschen und erneut anlegen?
Erstellt sich der Index selbst neu beim Hinzufügen und Löschen von
Datensätzen?

Kennst sie damit jemand genauer aus?

Gruß

Stefan

> am 12.03.2009 18:23 Uhr schrieb Thomas Tempelmann unter
> <email address removed>:
>
> Hi,
>
>> Das Hauptproblem ist, daß man erstmal der Listbox beibringen muss,
>> dass sie die Scrollbalken so einrichtet, daß sie auch 65000 Zeilen
>> suggeriert und anwählbar macht (z.B. durch Page up/down-Tasten usw.)
>>
>> Den Rest kann man dann, wie Metti vorschlägt und wie es die "on
>> demand" LB macht, über die Paint-Events lösen, also erst die Daten
>> holen, wenn sie auch wirklich gezeigt werden sollen.
>>
>> Um erstmal die 65000 Dummy-Zeilen in die Listbox zu kriegen, kann man
>> evtl. mit der neuen Direktzuweisung arbeiten: Irgendwie kann man doch
>> nun die gesamte Listbox in einem Rutsch füllen, indem man Cell(-1,-1)
>> zuweist, oder so ähnlich.
>
> Yup, da kann man einen tab-return getrennten string zuweisen, aber...
>
>> D.h, man baut vorher einen passenden String zusammen, und weist den
>> dann zu. Das geht vermutlich schneller, als wenn man 65000mal AddRow
>> aufruft.
>
> Habe ich auch gedacht. Ist aber langsamer, und zwar nicht zu knapp
> (4-mal in
> meinem Test! Siehe auch
> http://support.realsoftware.com/listarchives/realbasic-nug/2008-12/msg00464
> .
> html)
> Wahrscheinlich splittet RB den Initstring dann wieder und ruft
> intern den
> addrow-Befehl 65000 mal auf, und man hat nur Zeit damit vertrödelt,
> den
> string für die cell(-1,-1) aufzubauen.
>
> Maximilian Tyrtania
>

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 11:53 (Mon, 16 Mar 2009 11:53:25 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hi,

ah, und wo lieht der Sinn darin? Wieso beeinflusst ein Import laufende
Indizes?
Also nicht, dass ich dir das nicht glaube, ich würde es nur gerne
verstehen ;-)

Wie schaltest du die denn aus? macht du ein Drop und legst sie danach
wieder an?

Gruß

Stefan

> Also ich schalte VOR größeren Importen IMMER alle Indizes aus und
> erst danach wieder an. Das bringt idR die beste Performance
>
> Andy
>
> Am 16.03.2009 um 10:09 schrieb Stefan Sicurella
> <<email address removed>>:
>
>> Hi,
>>
>> ich frage mich gerade ob das Problem mit der Geschwindigkeit in
>> diesem Fall vielleicht doch anderswo liegt.
>> Seit dem Import der 65000 Artikel zeigen sich noch andere Schwächen
>> in der Performance.
>> Aber genau diese Schwächen hatte ich bei 10000 Artikeln mit dem
>> Index Erstellen gelöst, danach liefen die Querrys rasend schnell.
>> Muss ich evtl. nach jedem Import den Datenbankindex für die
>> Suchfelder löschen und erneut anlegen?
>> Erstellt sich der Index selbst neu beim Hinzufügen und Löschen von
>> Datensätzen?
>>
>> Kennst sie damit jemand genauer aus?
>>
>> Gruß
>>
>> Stefan
>>
>>> am 12.03.2009 18:23 Uhr schrieb Thomas Tempelmann unter
>>> <email address removed>:
>>>
>>> Hi,
>>>
>>>
>>>> Das Hauptproblem ist, daß man erstmal der Listbox beibringen muss,
>>>> dass sie die Scrollbalken so einrichtet, daß sie auch 65000 Zeilen
>>>> suggeriert und anwählbar macht (z.B. durch Page up/down-Tasten
>>>> usw.)
>>>>
>>>> Den Rest kann man dann, wie Metti vorschlägt und wie es die "on
>>>> demand" LB macht, über die Paint-Events lösen, also erst die Daten
>>>> holen, wenn sie auch wirklich gezeigt werden sollen.
>>>>
>>>> Um erstmal die 65000 Dummy-Zeilen in die Listbox zu kriegen, kann
>>>> man
>>>> evtl. mit der neuen Direktzuweisung arbeiten: Irgendwie kann man
>>>> doch
>>>> nun die gesamte Listbox in einem Rutsch füllen, indem man
>>>> Cell(-1,-1)
>>>> zuweist, oder so ähnlich.
>>>
>>> Yup, da kann man einen tab-return getrennten string zuweisen,
>>> aber...
>>>
>>>> D.h, man baut vorher einen passenden String zusammen, und weist den
>>>> dann zu. Das geht vermutlich schneller, als wenn man 65000mal
>>>> AddRow
>>>> aufruft.
>>>
>>> Habe ich auch gedacht. Ist aber langsamer, und zwar nicht zu knapp
>>> (4-mal in
>>> meinem Test! Siehe auch
>>> http://support.realsoftware.com/listarchives/realbasic-nug/2008-12/msg00464
>>> .
>>> html)
>>> Wahrscheinlich splittet RB den Initstring dann wieder und ruft
>>> intern den
>>> addrow-Befehl 65000 mal auf, und man hat nur Zeit damit
>>> vertrödelt, den
>>> string für die cell(-1,-1) aufzubauen.
>>>
>>> Maximilian Tyrtania
>>>
>>>
>>>

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 13:03 (Mon, 16 Mar 2009 13:03:27 +0100)
From: Andy Fuchs
On 16.03.09 11:53, "Stefan Sicurella" <<email address removed>> wrote:

> ah, und wo lieht der Sinn darin?

Begründung in meiner Mail.

> Wieso beeinflusst ein Import laufende
> Indizes?

Weil sie aktualisiert werden müssen?!

> Also nicht, dass ich dir das nicht glaube, ich würde es nur gerne
> verstehen ;-)

Besorge Dir ein Buch über SQL-Datenbanken, bzw. Datenbanken im Allgemeinen.
Damit lassen sich bestimmte Dinge einfach besser verstehen ;-)

> Wie schaltest du die denn aus? macht du ein Drop und legst sie danach
> wieder an?

Ich weiss nicht was Du mit 'einem Drop' meinst. Für unterschiedliche
Datenbanken gibt's da unterschiedliche Konzepte. Außerdem ist es eine Frage
des persönlichen Geschmacks, ob man das lieber per SQL oder mit Code macht.
Das Ergebnis ist jeweils ähnlich:

-> Index löschen
-> Importieren
-> Re-index

Ist eigentlich nicht weiters schwierig zu vertehen, oder? ;-)

a.

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 13:08 (Mon, 16 Mar 2009 13:08:53 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hi Andy,

ja, mit Drop meine ich den Index löschen.
So probiere ich es jetzt auch mal, ich schreibe, ob es etwas gebracht
hat

Kannst du mir ein Buch empfehlen?

Gruß

Stefan

> Ich weiss nicht was Du mit 'einem Drop' meinst. Für unterschiedliche
> Datenbanken gibt's da unterschiedliche Konzepte. Außerdem ist es
> eine Frage
> des persönlichen Geschmacks, ob man das lieber per SQL oder mit Code
> macht.
> Das Ergebnis ist jeweils ähnlich:
>
> -> Index löschen
> -> Importieren
> -> Re-index
>
> Ist eigentlich nicht weiters schwierig zu vertehen, oder? ;-)
>
> a.

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 13:26 (Mon, 16 Mar 2009 13:26:15 +0100)
From: Andy Fuchs
Hallo Stefan,

es gibt auch Datenbanken, wo man das indizieren unterbrechen kann. Dann muss
nicht der gesamte Index neu generiert werden, was auch noch was bringen kann
- deshalb kommt's immer drauf an, mit welcher Datenbank Du arbeitest.

> Kannst du mir ein Buch empfehlen?

siehe oben - es kommt drauf an, welche DB du meinst. Meinst Du die
RB-Datenbank, dann NEIN - sorry.

Für allgemeines Zeugs bietet 'SQL for Dummies' einenn schönen Überblick. Ein
Tipp allerdings: Die meisten Bücher über SQL-Datenbanken beschäftigen sich
hauptsächlich mit der 'SQL'-Komponente, d.h. mit Syntax-Regeln, Abweichungen
von Standards, Skripts und (Java-) Serverseitige Objekte. Dabei bleibt der
'Datenbank' Teil meist auf der Strecke. Will sagen: das dickere Buch muss
nicht unbedingt das bessere sein ;-) - Meist benutzt man von der
'SQL'-Komponente weniger als 1%

andy

On 16.03.09 13:08, "Stefan Sicurella" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> ja, mit Drop meine ich den Index löschen.
> So probiere ich es jetzt auch mal, ich schreibe, ob es etwas gebracht
> hat
>
> Kannst du mir ein Buch empfehlen?
>
> Gruß
>
> Stefan
>
>> Ich weiss nicht was Du mit 'einem Drop' meinst. Für unterschiedliche
>> Datenbanken gibt's da unterschiedliche Konzepte. Außerdem ist es
>> eine Frage
>> des persönlichen Geschmacks, ob man das lieber per SQL oder mit Code
>> macht.
>> Das Ergebnis ist jeweils ähnlich:
>>
>> -> Index löschen
>> -> Importieren
>> -> Re-index
>>
>> Ist eigentlich nicht weiters schwierig zu vertehen, oder? ;-)
>>
>> a.
>
>

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 16.03.09 14:50 (Mon, 16 Mar 2009 14:50:32 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hallo Andy,

mit der RealDB, was ja SQLITE 3.1 sein soll, dazu gibt es ja auch eine
Doku im Netz.... nur die ist mir manchmal etwas abstrakt ;-)
So, ich habe das jetzt mal so probiert:

neue DB angelegt

Versuch 1: index gelöscht, importiert und index wieder angelegt

List erscheint mit ListboxOnDemand nach 4 Sekunden bei 65000 Einträgen

zuvor dauerte es 8 Sekunden, das kann man dann wohl als vollen Erfolg
bezeichnen


Gruß

Stefan

> Hallo Stefan,
>
> es gibt auch Datenbanken, wo man das indizieren unterbrechen kann.
> Dann muss
> nicht der gesamte Index neu generiert werden, was auch noch was
> bringen kann
> - deshalb kommt's immer drauf an, mit welcher Datenbank Du arbeitest.
>
>> Kannst du mir ein Buch empfehlen?
>
> siehe oben - es kommt drauf an, welche DB du meinst. Meinst Du die
> RB-Datenbank, dann NEIN - sorry.
>
> Für allgemeines Zeugs bietet 'SQL for Dummies' einenn schönen
> Überblick. Ein
> Tipp allerdings: Die meisten Bücher über SQL-Datenbanken
> beschäftigen sich
> hauptsächlich mit der 'SQL'-Komponente, d.h. mit Syntax-Regeln,
> Abweichungen
> von Standards, Skripts und (Java-) Serverseitige Objekte. Dabei
> bleibt der
> 'Datenbank' Teil meist auf der Strecke. Will sagen: das dickere Buch
> muss
> nicht unbedingt das bessere sein ;-) - Meist benutzt man von der
> 'SQL'-Komponente weniger als 1%
>
> andy
>
> On 16.03.09 13:08, "Stefan Sicurella" <<email address removed>> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> ja, mit Drop meine ich den Index löschen.
>> So probiere ich es jetzt auch mal, ich schreibe, ob es etwas gebracht
>> hat
>>
>> Kannst du mir ein Buch empfehlen?
>>
>> Gruß
>>
>> Stefan
>>
>>> Ich weiss nicht was Du mit 'einem Drop' meinst. Für unterschiedliche
>>> Datenbanken gibt's da unterschiedliche Konzepte. Außerdem ist es
>>> eine Frage
>>> des persönlichen Geschmacks, ob man das lieber per SQL oder mit Code
>>> macht.
>>> Das Ergebnis ist jeweils ähnlich:
>>>
>>> -> Index löschen
>>> -> Importieren
>>> -> Re-index
>>>
>>> Ist eigentlich nicht weiters schwierig zu vertehen, oder? ;-)
>>>
>>> a.
>>

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 13.03.09 01:13 (Fri, 13 Mar 2009 01:13:36 +0100)
From: Christian Hahn
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem StyleGrid von einhugur.
Das ist genau für zigtausende von Datensätzen gemacht.
Wenn's um Zeit geht, unbedingt.

beste Grüße, Christian Hahn.

----- Original Message -----
From: "Stefan Sicurella" <<email address removed>>
To: "REALbasic NUG German" <<email address removed>>
Sent: Thursday, March 12, 2009 3:31 PM
Subject: Listbox füllen im Thread

Hallo,

ich würde gerne meine Listbox in einem Thread füllen, da es
unerträglich lahm ist mit 65000 Zeilen bei 10 Spalten.
Wie gehe ich da vor? ist das überhaupt sinnvoll? Bleibt mir etwas
anderes wie der Thread übrig um dem Benutzer ein Gefühl von
Geschwindigkeit zu vermitteln?

Gruß

Stefan

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 13.03.09 08:49 (Fri, 13 Mar 2009 08:49:03 +0100)
From: Stefan Sicurella
Hi,

ja, die benutze ich auch und habe jetzt 65000 Einträge das geht auch
flott ABER
direkt nach dem Füllen wird sie sortiert nach voreingestellten
Parametern, das dauert nochmal genau so lange,
was alles nicht so schlimm wäre aber das Fenster erscheint erst gar
nicht weil sich das alles beim Öffnen abspielt.

Für den Benutzer siehst das dann so aus, als ob 5 Sekunden gar nichts
passiert

Mit einem Thread hoffe ich, dass sie erscheint und live gefüllt
wird.... allerdings habe ich noch nie einen Thread benutzt und habe
keine Ahnung wie ich da ran gehe

Gruß

Stefan

> Was ist mit ListboxOnDemand? Das hattest Du doch gerade wegen "damit
> sind 100000 Zeilen kein Problem" gelobt. Macht es den Aufbau auch
> nicht
> schneller? Wäre schade.

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 13.03.09 11:47 (Fri, 13 Mar 2009 11:47:28 +0100)
From: Thomas Tempelmann
> Für den Benutzer siehst das dann so aus, als ob 5 Sekunden gar nichts
> passiert

Ich löse das bei "Find Any File" so, daß ich erstmal die Listbox mit
nur einem Eintrag"Daten werden gesammelt..." angezeigt wird. Ich
starte dann im Open-Event vom Window einen Timer, der nur einmal
feuert, mit Delay = 0. In dessen Action-Event fülle ich dann die
Liste.

Damit sieht der User erstmal was, wenn auch dann das Programm erstmal
ein paar Sekunden stillsteht.

Ach ja - die Einhugur-Plugins kann ich auch empfehlen. Die gehen sogar
mit RB 5.5, glaube ich.

--

Re: Listbox füllen im Thread
Date: 13.03.09 14:01 (Fri, 13 Mar 2009 14:01:50 +0100)
From: Stefan Mettenbrink
Thomas Tempelmann wrote:

>> Für den Benutzer siehst das dann so aus, als ob 5 Sekunden gar nichts
>> passiert
>
> Ich löse das bei "Find Any File" so, daß ich erstmal die Listbox mit
> nur einem Eintrag"Daten werden gesammelt..." angezeigt wird. Ich
> starte dann im Open-Event vom Window einen Timer, der nur einmal
> feuert, mit Delay = 0. In dessen Action-Event fülle ich dann die
> Liste.

Habe ich auch so gelöst.

MfG, Metti.