Xojo Conferences
MBSSep2018MunichDE
XDCMay2019MiamiUSA

canvas und Scrollbalken (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: [ANN] Roth Soft veröffentlicht RSReport 2008.2.1
Next thread: Re: Listbox füllen im Thread


Probleme mit String Bearbeitung   -   Markus Schnell
  canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
   Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
    Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
     Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
      Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
       Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
        Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
       Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
        Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
         Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
          Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
           Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
            Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
            Re: canvas und Scrollbalken   -   "Dr. Jürgen Czischke" <
         Re: canvas und Scrollbalken   -   Christian Hahn
          Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
           Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter
            Re: canvas und Scrollbalken   -   Andy Fuchs
      Re: canvas und Scrollbalken   -   Klemens Klarhoelter

canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 13:18 (Mon, 16 Mar 2009 13:18:39 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi folks,

ich habe leider immer noch keine Lösung für mein Problem mit dem
Scrollbalken im Window gefunden.
Folgendermaßen: Ich habe ein Window (Metal-Window) mit je einem
Scrollbalken (vertikal / horizontal).
Mit diesen Scrollbalken verschiebe ich ein Canvas innerhalb des
Fensters. Klapp super.
Nur leider wird der Inhalt vom Canvas über den Skrollbalken gelegt und
somit verschwindet der/die Scrollbalken
teilweise. Optisch sieht das ganz schön bescheuert aus. Das Problem
tritt unter MAC OS X sowie Windows XP auf.
Sobald man aber einen dieser Scrollbalken mit der Maus anklickt, dann
verschwindet innerhalb des Scrollbalkens
der dahinter liegende Canvas-Inhalt und der Scrollbalken wird wieder
korrekt dargestellt.
Warum? Was kann ich machen?
RB 2009r1 (trat unter RB2008 auch schon auf)

Klemens

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 14:33 (Mon, 16 Mar 2009 14:33:38 +0100)
From: Andy Fuchs

Den Canvas kleiner machen?
Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen kann...

a.

On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Warum? Was kann ich machen?

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 15:01 (Mon, 16 Mar 2009 15:01:59 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?

Klemens

Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:

>
> Den Canvas kleiner machen?
> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen kann...
>
> a.
>
> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
> wrote:
>
>> Warum? Was kann ich machen?
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 15:09 (Mon, 16 Mar 2009 15:09:51 +0100)
From: Andy Fuchs
Hallo Klemens,

leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann jeder der
Zeit hat mitspielen :-)

Grüße

andy

On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>
> Klemens
>
> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>
>>
>> Den Canvas kleiner machen?
>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen kann...
>>
>> a.
>>
>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>> wrote:
>>
>>> Warum? Was kann ich machen?
>>
>>
>>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 20:57 (Mon, 16 Mar 2009 20:57:39 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

da sind schon wieder die drei Fragezeichen...ich habe noch nie mit
iDisk, dropbox etc. gearbeitet.
Ich könnte aber auf meiner Webseite einen Link einrichten...das kenne
ich ;-)

Klemens

Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:

> Hallo Klemens,
>
> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
> jeder der
> Zeit hat mitspielen :-)
>
> Grüße
>
> andy
>
> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>
>> Klemens
>>
>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>
>>>
>>> Den Canvas kleiner machen?
>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>> kann...
>>>
>>> a.
>>>
>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>> wrote:
>>>
>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>
>>>
>>>
>>
>>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>
Tel: 01512 5746541

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 23:33 (Mon, 16 Mar 2009 23:33:56 +0100)
From: Andy Fuchs
Hi Klemens,

ich antworte Dir kurz mal direkt:

Was soll denn mit den Linien geschehen? Soll man die anklicken und
verschieben können, oder warum verwendest Du dafür Line-Controls?

Und wenn Du die natürlich beim Öffnen instanzierst, dann liegen die
logischerweise oberhalb der Scrollbars. Also machst Du eine Subklasse von
den Scrollbars und instanziierst die als letztes... Das hätte auch den
Vorteil, dass Du den Scrollbars eine eigene



Dann liegen die oben drauf.. Oder Du verwendest ContainerControls (gibt's
aber glaub' ich nur in der Pro-Version)

andy

Übrigens: das mit iDisk und Dropbox war nur plakativ gemeint (ausserdem
würde dropbox selbst meine Oma - so sie denn noch leben würde - hinbekommen
hätte ;-))



On 16.03.09 20:57, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> da sind schon wieder die drei Fragezeichen...ich habe noch nie mit
> iDisk, dropbox etc. gearbeitet.
> Ich könnte aber auf meiner Webseite einen Link einrichten...das kenne
> ich ;-)
>
> Klemens
>
> Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:
>
>> Hallo Klemens,
>>
>> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
>> jeder der
>> Zeit hat mitspielen :-)
>>
>> Grüße
>>
>> andy
>>
>>
>> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>> wrote:
>>
>>> Hi Andy,
>>>
>>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>>
>>> Klemens
>>>
>>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>>
>>>>
>>>> Den Canvas kleiner machen?
>>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>>> kann...
>>>>
>>>> a.
>>>>
>>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>>> wrote:
>>>>
>>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>>
>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>
>>
>>
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Klemens Klarhoelter-Selbst
> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
> <email address removed>
> Tel: 01512 5746541
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 17.03.09 00:04 (Tue, 17 Mar 2009 00:04:03 +0100)
From: Andy Fuchs
> ich antworte Dir kurz mal direkt:

Ups :-)

a.

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 17.03.09 00:03 (Tue, 17 Mar 2009 00:03:39 +0100)
From: Andy Fuchs
Hi Klemens,

ich antworte Dir kurz mal direkt:

Was soll denn mit den Linien geschehen? Soll man die anklicken und
verschieben können, oder warum verwendest Du dafür Line-Controls?

Und wenn Du die natürlich beim Öffnen instanzierst, dann liegen die
logischerweise oberhalb der Scrollbars. Also machst Du eine Subklasse von
den Scrollbars und instanziierst die als letztes...
Dann liegen die oben drauf.. Oder Du verwendest ContainerControls (gibt's
aber glaub' ich nur in der Pro-Version)

Und anstatt der einzelnen Linien würde ich den Canvas so verschieben:

Canvas1.scroll 0, Canvas1.ScrollY - me.value
Canvas1.ScrollY = me.value

Ich würd' sowieso keine Linien, sondern Canvasse oder Rectangles nehmen.

Du brauchst Dir die Linien dann auch nicht nochmal in einem Array zu merken
(die sind ja eh' schon in einem ControlArray - damit fällt der komplette
'MoveLines' code weg und beim Erzeugen ist's nur noch:

dim i1,i2 as Integer
dim lines as MyLine // linie ist hier ein Rectangle mit 1 px hoch
dim Router as MyRouter

me.top = 10
me.Left = 10
for i1= 0 to 10
lines=new myLine
lines.top = me.top + (20*i1)
lines.left = me.left + 100
lines.visible = true
next

for i2=0 to 2
for i1= 0 to 100
Router=new myRouter
Router.enabled = true
router.visible = true
router.left = me.Left +(i2*20)
router.top = me.top + (i1*20)
next
i1=0
next

Kommt immer drauf an, was das ganze werden soll... Möglichkeiten gibt's
immer jede Menge ;-)

Grüße

andy

Übrigens: das mit iDisk und Dropbox war nur plakativ gemeint (ausserdem
würde dropbox selbst meine Oma - so sie denn noch leben würde - hinbekommen
hätte ;-))



On 16.03.09 20:57, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> da sind schon wieder die drei Fragezeichen...ich habe noch nie mit
> iDisk, dropbox etc. gearbeitet.
> Ich könnte aber auf meiner Webseite einen Link einrichten...das kenne
> ich ;-)
>
> Klemens
>
> Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:
>
>> Hallo Klemens,
>>
>> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
>> jeder der
>> Zeit hat mitspielen :-)
>>
>> Grüße
>>
>> andy
>>
>>
>> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>> wrote:
>>
>>> Hi Andy,
>>>
>>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>>
>>> Klemens
>>>
>>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>>
>>>>
>>>> Den Canvas kleiner machen?
>>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>>> kann...
>>>>
>>>> a.
>>>>
>>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>>> wrote:
>>>>
>>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>>
>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>>
>>
>>
>>
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Klemens Klarhoelter-Selbst
> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
> <email address removed>
> Tel: 01512 5746541
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 17.03.09 01:46 (Tue, 17 Mar 2009 01:46:12 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hallo Andy,

im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
Punkte IP Netze.
Die Linien bilden die IP Adressen bzw. Interfaces. Das ganze stellt
zum Schluß
das Netzwerk aus der logischen IP Sicht dar. Die Punkte können infolge
innerhalb des
Canvas verschoben werden und demzufolge werden die entsprechenden Linien
mitgezogen. Das funktioniert auch super. Das Thema MoveLine ist ein
Workaround
(stammt nicht von mir sondern hier aus dem Forum), da die Linien nicht
automatisch
mit dem Canvas mit wandern wie die Punkte. Alle Linien und Punkte
werden beim
Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
machen kann, habe
ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse oder
Rectangles?
Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
Beispiel geben?

Klemens

Am 17.03.2009 um 00:03 schrieb Andy Fuchs:

> Hi Klemens,
>
> ich antworte Dir kurz mal direkt:
>
> Was soll denn mit den Linien geschehen? Soll man die anklicken und
> verschieben können, oder warum verwendest Du dafür Line-Controls?
>
> Und wenn Du die natürlich beim Öffnen instanzierst, dann liegen die
> logischerweise oberhalb der Scrollbars. Also machst Du eine
> Subklasse von
> den Scrollbars und instanziierst die als letztes...
> Dann liegen die oben drauf.. Oder Du verwendest ContainerControls
> (gibt's
> aber glaub' ich nur in der Pro-Version)
>
> Und anstatt der einzelnen Linien würde ich den Canvas so verschieben:
>
> Canvas1.scroll 0, Canvas1.ScrollY - me.value
> Canvas1.ScrollY = me.value
>
> Ich würd' sowieso keine Linien, sondern Canvasse oder Rectangles
> nehmen.
>
> Du brauchst Dir die Linien dann auch nicht nochmal in einem Array
> zu merken
> (die sind ja eh' schon in einem ControlArray - damit fällt der
> komplette
> 'MoveLines' code weg und beim Erzeugen ist's nur noch:
>
> dim i1,i2 as Integer
> dim lines as MyLine // linie ist hier ein Rectangle mit 1 px hoch
> dim Router as MyRouter
>
> me.top = 10
> me.Left = 10
> for i1= 0 to 10
> lines=new myLine
> lines.top = me.top + (20*i1)
> lines.left = me.left + 100
> lines.visible = true
> next
>
> for i2=0 to 2
> for i1= 0 to 100
> Router=new myRouter
> Router.enabled = true
> router.visible = true
> router.left = me.Left +(i2*20)
> router.top = me.top + (i1*20)
> next
> i1=0
> next
>
> Kommt immer drauf an, was das ganze werden soll... Möglichkeiten
> gibt's
> immer jede Menge ;-)
>
> Grüße
>
> andy
>
> Übrigens: das mit iDisk und Dropbox war nur plakativ gemeint
> (ausserdem
> würde dropbox selbst meine Oma - so sie denn noch leben würde -
> hinbekommen
> hätte ;-))
>
> On 16.03.09 20:57, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> da sind schon wieder die drei Fragezeichen...ich habe noch nie mit
>> iDisk, dropbox etc. gearbeitet.
>> Ich könnte aber auf meiner Webseite einen Link einrichten...das kenne
>> ich ;-)
>>
>> Klemens
>>
>> Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:
>>
>>> Hallo Klemens,
>>>
>>> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
>>> jeder der
>>> Zeit hat mitspielen :-)
>>>
>>> Grüße
>>>
>>> andy
>>>
>>>
>>> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>> wrote:
>>>
>>>> Hi Andy,
>>>>
>>>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>>>
>>>> Klemens
>>>>
>>>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>>>
>>>>>
>>>>> Den Canvas kleiner machen?
>>>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>>>> kann...
>>>>>
>>>>> a.
>>>>>
>>>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>>>> wrote:
>>>>>
>>>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>>
>> Klemens Klarhoelter-Selbst
>> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
>> <email address removed>
>> Tel: 01512 5746541
>>
>>
>>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>
Tel: 01512 5746541

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 17.03.09 02:01 (Tue, 17 Mar 2009 02:01:47 +0100)
From: Andy Fuchs
Hi Klemens,

> im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
> Punkte IP Netze.

graue Punkte hab' ich gar nicht gesehen...

<snip>

> Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
> machen kann, habe
> ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse oder
> Rectangles?

Canvasse, weil man z.B. Linien 'um die Ecke' malen kann :-)

> Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
> Beispiel geben?

Nö - weil ich ehrlich gesagt nicht verstanden hab' was Du machen willst.
Wenn es so eine Art Klassen-Diagramm werden soll (halt mir Routern, Knoten
und IP-Lanes), dann würde ich da vielleicht etwas konzeptioneller (und
anders) ran gehen... (jedenfalls garantiert nicht über Arrays). Aber das
wäre jetzt auch nur absolut spekulativ. So wie's aussieht sollte das Demo
offensichtlich nur das Problem demonstrieren - und die Lösung kennst Du ja
jetzt ;-)

Alles andere wäre nur rein ins 'Blaue geschossen'....

Grüße

andy

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 21.03.09 10:15 (Sat, 21 Mar 2009 10:15:14 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

unter MAC OS X sind nun die Scrollbalken immer im Vordergrund super
aber leider nicht unter WindowsXP. Hier ist das
Problem unverändert. Zudem ist der vertikale Scrollbalken ohne
"Schieber" bzw. es sieht so aus, als ob der
Schieber den gesamten Scrollbalken ausfüllt. Aber wie gesagt nur unter
Windows.

Klemens

Am 17.03.2009 um 02:01 schrieb Andy Fuchs:

> Hi Klemens,
>
>> im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
>> Punkte IP Netze.
>
> graue Punkte hab' ich gar nicht gesehen...
>
> <snip>
>> Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
>> machen kann, habe
>> ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse
>> oder
>> Rectangles?
>
> Canvasse, weil man z.B. Linien 'um die Ecke' malen kann :-)
>
>> Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
>> Beispiel geben?
>
> Nö - weil ich ehrlich gesagt nicht verstanden hab' was Du machen
> willst.
> Wenn es so eine Art Klassen-Diagramm werden soll (halt mir Routern,
> Knoten
> und IP-Lanes), dann würde ich da vielleicht etwas konzeptioneller (und
> anders) ran gehen... (jedenfalls garantiert nicht über Arrays). Aber
> das
> wäre jetzt auch nur absolut spekulativ. So wie's aussieht sollte das
> Demo
> offensichtlich nur das Problem demonstrieren - und die Lösung kennst
> Du ja
> jetzt ;-)
>
> Alles andere wäre nur rein ins 'Blaue geschossen'....
>
> Grüße
>
> andy
>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 21.03.09 11:45 (Sat, 21 Mar 2009 11:45:23 +0100)
From: Andy Fuchs
Hi Klemens,

wenns nur unter Windows auftritt ist's ja nicht so schlimm... Die
Windows-User sind sowas gewöhnt ;-)

Da ich glücklicherweise nicht auf Windows arbeiten muss, kann ich Dir aber
leider nicht weiterhelfen.

Grüße

andy

On 21.03.09 10:15, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> unter MAC OS X sind nun die Scrollbalken immer im Vordergrund super
> aber leider nicht unter WindowsXP. Hier ist das
> Problem unverändert. Zudem ist der vertikale Scrollbalken ohne
> "Schieber" bzw. es sieht so aus, als ob der
> Schieber den gesamten Scrollbalken ausfüllt. Aber wie gesagt nur unter
> Windows.
>
> Klemens
>
> Am 17.03.2009 um 02:01 schrieb Andy Fuchs:
>
>> Hi Klemens,
>>
>>> im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
>>> Punkte IP Netze.
>>
>> graue Punkte hab' ich gar nicht gesehen...
>>
>> <snip>
>>
>>> Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
>>> machen kann, habe
>>> ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse
>>> oder
>>> Rectangles?
>>
>> Canvasse, weil man z.B. Linien 'um die Ecke' malen kann :-)
>>
>>> Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
>>> Beispiel geben?
>>
>> Nö - weil ich ehrlich gesagt nicht verstanden hab' was Du machen
>> willst.
>> Wenn es so eine Art Klassen-Diagramm werden soll (halt mir Routern,
>> Knoten
>> und IP-Lanes), dann würde ich da vielleicht etwas konzeptioneller (und
>> anders) ran gehen... (jedenfalls garantiert nicht über Arrays). Aber
>> das
>> wäre jetzt auch nur absolut spekulativ. So wie's aussieht sollte das
>> Demo
>> offensichtlich nur das Problem demonstrieren - und die Lösung kennst
>> Du ja
>> jetzt ;-)
>>
>> Alles andere wäre nur rein ins 'Blaue geschossen'....
>>
>> Grüße
>>
>> andy
>>
>>
>>
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Klemens Klarhoelter-Selbst
> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
> <email address removed>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 21.03.09 17:31 (Sat, 21 Mar 2009 17:31:49 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

da bis du gut verwöhnt, leider muß ich mich damit rumschlagen...

Klemens

Am 21.03.2009 um 11:45 schrieb Andy Fuchs:

> Hi Klemens,
>
> wenns nur unter Windows auftritt ist's ja nicht so schlimm... Die
> Windows-User sind sowas gewöhnt ;-)
>
> Da ich glücklicherweise nicht auf Windows arbeiten muss, kann ich
> Dir aber
> leider nicht weiterhelfen.
>
> Grüße
>
> andy
>
> On 21.03.09 10:15, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> unter MAC OS X sind nun die Scrollbalken immer im Vordergrund super
>> aber leider nicht unter WindowsXP. Hier ist das
>> Problem unverändert. Zudem ist der vertikale Scrollbalken ohne
>> "Schieber" bzw. es sieht so aus, als ob der
>> Schieber den gesamten Scrollbalken ausfüllt. Aber wie gesagt nur
>> unter
>> Windows.
>>
>> Klemens
>>
>> Am 17.03.2009 um 02:01 schrieb Andy Fuchs:
>>
>>> Hi Klemens,
>>>
>>>> im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
>>>> Punkte IP Netze.
>>>
>>> graue Punkte hab' ich gar nicht gesehen...
>>>
>>> <snip>
>>>
>>>> Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
>>>> machen kann, habe
>>>> ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse
>>>> oder
>>>> Rectangles?
>>>
>>> Canvasse, weil man z.B. Linien 'um die Ecke' malen kann :-)
>>>
>>>> Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
>>>> Beispiel geben?
>>>
>>> Nö - weil ich ehrlich gesagt nicht verstanden hab' was Du machen
>>> willst.
>>> Wenn es so eine Art Klassen-Diagramm werden soll (halt mir Routern,
>>> Knoten
>>> und IP-Lanes), dann würde ich da vielleicht etwas konzeptioneller
>>> (und
>>> anders) ran gehen... (jedenfalls garantiert nicht über Arrays). Aber
>>> das
>>> wäre jetzt auch nur absolut spekulativ. So wie's aussieht sollte das
>>> Demo
>>> offensichtlich nur das Problem demonstrieren - und die Lösung kennst
>>> Du ja
>>> jetzt ;-)
>>>
>>> Alles andere wäre nur rein ins 'Blaue geschossen'....
>>>
>>> Grüße
>>>
>>> andy
>>>
>>>
>>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>>
>> Klemens Klarhoelter-Selbst
>> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
>> <email address removed>
>>
>>
>>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 22.03.09 14:06 (Sun, 22 Mar 2009 14:06:20 +0100)
From: "Dr. Jürgen Czischke" <

Am 21.03.2009 um 11:45 schrieb Andy Fuchs:

> wenns nur unter Windows auftritt ist's ja nicht so schlimm... Die
> Windows-User sind sowas gewöhnt ;-)

Anruf bei der MS-Hotline:

user: ich arbeite mit Windows!
hotline: aha!
user: Ich habe ein Problem!
hotline: Das sagten sie schon!

Gruß von Jürgen

PS. Falls jemand meint, dass das nicht hierher gehört: Ich tue es
auch nicht wieder, aber heute musste es mal sein!

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 22.03.09 15:37 (Sun, 22 Mar 2009 15:37:29 +0100)
From: Christian Hahn
Hallo,
ich hab' mir dein Projekt angesehen.
Ich verstehe nicht, warum die Punkte mit dem Canvas mitwandern, die Linien
aber nicht.
Aber wenn du schon die Linien in einer eigenen Routine innerhalb des Canvas
verschiebst, dann kannst du das mit den Punkten ebenso machen.
Das hätte den Vorteil, dass du dein Canvas kleiner machen kannst und zwar
so, dass es die Scrollbars nicht überlagert.
bestens, Christian Hahn.

----- Original Message -----
From: "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
To: "REALbasic NUG German" <<email address removed>>
Sent: Tuesday, March 17, 2009 1:46 AM
Subject: Re: canvas und Scrollbalken

Hallo Andy,

im realen Projekt stellen die schwarzen Punkte Router dar und graue
Punkte IP Netze.
Die Linien bilden die IP Adressen bzw. Interfaces. Das ganze stellt
zum Schluß
das Netzwerk aus der logischen IP Sicht dar. Die Punkte können infolge
innerhalb des
Canvas verschoben werden und demzufolge werden die entsprechenden Linien
mitgezogen. Das funktioniert auch super. Das Thema MoveLine ist ein
Workaround
(stammt nicht von mir sondern hier aus dem Forum), da die Linien nicht
automatisch
mit dem Canvas mit wandern wie die Punkte. Alle Linien und Punkte
werden beim
Öffnen des Fensters aus einem Array erstellt. Wenn ich was besser
machen kann, habe
ich immer ein offenes Ohr. Warum denn keine Lines? Warum Canvasse oder
Rectangles?
Wie würde das ganze mit ContainerControls aussehen? Kannst Du ein
Beispiel geben?

Klemens

Am 17.03.2009 um 00:03 schrieb Andy Fuchs:

> Hi Klemens,
>
> ich antworte Dir kurz mal direkt:
>
> Was soll denn mit den Linien geschehen? Soll man die anklicken und
> verschieben können, oder warum verwendest Du dafür Line-Controls?
>
> Und wenn Du die natürlich beim Öffnen instanzierst, dann liegen die
> logischerweise oberhalb der Scrollbars. Also machst Du eine Subklasse von
> den Scrollbars und instanziierst die als letztes...
> Dann liegen die oben drauf.. Oder Du verwendest ContainerControls (gibt's
> aber glaub' ich nur in der Pro-Version)
>
> Und anstatt der einzelnen Linien würde ich den Canvas so verschieben:
>
> Canvas1.scroll 0, Canvas1.ScrollY - me.value
> Canvas1.ScrollY = me.value
>
> Ich würd' sowieso keine Linien, sondern Canvasse oder Rectangles nehmen.
>
> Du brauchst Dir die Linien dann auch nicht nochmal in einem Array zu
> merken
> (die sind ja eh' schon in einem ControlArray - damit fällt der komplette
> 'MoveLines' code weg und beim Erzeugen ist's nur noch:
>
> dim i1,i2 as Integer
> dim lines as MyLine // linie ist hier ein Rectangle mit 1 px hoch
> dim Router as MyRouter
>
> me.top = 10
> me.Left = 10
> for i1= 0 to 10
> lines=new myLine
> lines.top = me.top + (20*i1)
> lines.left = me.left + 100
> lines.visible = true
> next
>
> for i2to 2
> for i1= 0 to 100
> Router=new myRouter
> Router.enabled = true
> router.visible = true
> router.left = me.Left +(i2*20)
> router.top = me.top + (i1*20)
> next
> i1> next
>
> Kommt immer drauf an, was das ganze werden soll... Möglichkeiten gibt's
> immer jede Menge ;-)
>
> Grüße
>
> andy
>
> Übrigens: das mit iDisk und Dropbox war nur plakativ gemeint (ausserdem
> würde dropbox selbst meine Oma - so sie denn noch leben würde -
> hinbekommen
> hätte ;-))
>
> On 16.03.09 20:57, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> da sind schon wieder die drei Fragezeichen...ich habe noch nie mit
>> iDisk, dropbox etc. gearbeitet.
>> Ich könnte aber auf meiner Webseite einen Link einrichten...das kenne
>> ich ;-)
>>
>> Klemens
>>
>> Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:
>>
>>> Hallo Klemens,
>>>
>>> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
>>> jeder der
>>> Zeit hat mitspielen :-)
>>>
>>> Grüße
>>>
>>> andy
>>>
>>>
>>> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>> wrote:
>>>
>>>> Hi Andy,
>>>>
>>>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>>>
>>>> Klemens
>>>>
>>>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>>>
>>>>>
>>>>> Den Canvas kleiner machen?
>>>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>>>> kann...
>>>>>
>>>>> a.
>>>>>
>>>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>>>> wrote:
>>>>>
>>>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>>
>>>
>>>
>>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>>
>> Klemens Klarhoelter-Selbst
>> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
>> <email address removed>
>> Tel: 01512 5746541
>>
>>
>>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>
Tel: 01512 5746541

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 22.03.09 18:14 (Sun, 22 Mar 2009 18:14:51 +0100)
From: Andy Fuchs
Wenn Du statt Linien Rechtecke nimmst, wandern die auch mit... Dann
braucht's auch keinen Code zum Verschieben - wozu auch: geht ja dann
automatisch mit dem Canvas ;-)

Grüße

andy

On 22.03.09 15:37, "Christian Hahn" <<email address removed>> wrote:

> Ich verstehe nicht, warum die Punkte mit dem Canvas mitwandern, die Linien
> aber nicht.

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 23.03.09 19:49 (Mon, 23 Mar 2009 19:49:20 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

ich versuche es mit Rechtecke aber mit Linien hätte es auch gehen
müssen. Hier liegt nur leider
ein Bug im RB vor. Der Tim hatte damals dazu auch ein Ticket bei RB
aufgemacht und mir diesen
Workaround ausgearbeitet.
Sicherlich führen viele Wege nach zum Ziel nur man muß mehrere
ausprobieren um den besten zu finden... .

Klemens
Am 22.03.2009 um 18:14 schrieb Andy Fuchs:

> Wenn Du statt Linien Rechtecke nimmst, wandern die auch mit... Dann
> braucht's auch keinen Code zum Verschieben - wozu auch: geht ja dann
> automatisch mit dem Canvas ;-)
>
> Grüße
>
> andy
>
> On 22.03.09 15:37, "Christian Hahn" <<email address removed>> wrote:
>
>> Ich verstehe nicht, warum die Punkte mit dem Canvas mitwandern, die
>> Linien
>> aber nicht.
>

Mit freundlichen Grüßen

Klemens Klarhoelter-Selbst
kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
<email address removed>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 23.03.09 20:39 (Mon, 23 Mar 2009 20:39:42 +0100)
From: Andy Fuchs
Klar - aber wenn man weiß, dass es da einen Bug gibt, dann kann man ja auch
gleich was nehmen, was funktioniert ;-)

a.

On 23.03.09 19:49, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>> wrote:

> Hi Andy,
>
> ich versuche es mit Rechtecke aber mit Linien hätte es auch gehen
> müssen. Hier liegt nur leider
> ein Bug im RB vor. Der Tim hatte damals dazu auch ein Ticket bei RB
> aufgemacht und mir diesen
> Workaround ausgearbeitet.
> Sicherlich führen viele Wege nach zum Ziel nur man muß mehrere
> ausprobieren um den besten zu finden... .
>
>
> Klemens
> Am 22.03.2009 um 18:14 schrieb Andy Fuchs:
>
>> Wenn Du statt Linien Rechtecke nimmst, wandern die auch mit... Dann
>> braucht's auch keinen Code zum Verschieben - wozu auch: geht ja dann
>> automatisch mit dem Canvas ;-)
>>
>> Grüße
>>
>> andy
>>
>>
>> On 22.03.09 15:37, "Christian Hahn" <<email address removed>> wrote:
>>
>>> Ich verstehe nicht, warum die Punkte mit dem Canvas mitwandern, die
>>> Linien
>>> aber nicht.
>>
>>
>>
>
> Mit freundlichen Grüßen
>
> Klemens Klarhoelter-Selbst
> kNetSoft UG (haftungsbeschränkt)
> <email address removed>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>
>

Re: canvas und Scrollbalken
Date: 16.03.09 21:09 (Mon, 16 Mar 2009 21:09:26 +0100)
From: Klemens Klarhoelter
Hi Andy,

mein Sohn hat mir geholfen und das Projekt kannst Du nun unter http://www.fileuploadx.de/151762
laden.

Klemens

Am 16.03.2009 um 15:09 schrieb Andy Fuchs:

> Hallo Klemens,
>
> leg's doch auf irgendeinen Webspace (iDisk, dropbox...), dann kann
> jeder der
> Zeit hat mitspielen :-)
>
> Grüße
>
> andy
>
> On 16.03.09 15:01, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
> wrote:
>
>> Hi Andy,
>>
>> darf ich dir das Mini-Projekt direkt zusenden?
>>
>> Klemens
>>
>> Am 16.03.2009 um 14:33 schrieb Andy Fuchs:
>>
>>>
>>> Den Canvas kleiner machen?
>>> Oder ein Mini-Projekt irgenwohin posten, damit man mal schauen
>>> kann...
>>>
>>> a.
>>>
>>> On 16.03.09 13:18, "Klemens Klarhoelter" <<email address removed>>
>>> wrote:
>>>
>>>> Warum? Was kann ich machen?
>>>
>>>
>>>
>>
>>