Xojo Conferences
MBSSep2018MunichDE
XDCMay2019MiamiUSA

Re: Transparenz und RotateMBS (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: OpenDialog mehrere Dateien laden
Next thread: Interview mit Geoff Perlman


Re: Transparenz und RotateMBS   -   Stefan Mettenbrink
  Re: Transparenz und RotateMBS   -   Sascha Schneppmueller
   Transparenz und RotateMBS   -   Stefan Mettenbrink

Re: Transparenz und RotateMBS
Date: 14.08.09 05:46 (Fri, 14 Aug 2009 06:46:54 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Sascha Schneppmueller wrote:

> Ich kann Dir http://www.dopdf.com/ empfehlen.
> Klein, kostenlos ohne Werbung.

Schönes Programm. Leider sind auch dort die transparenten Flächen in
schwarz. :-(
Tritt das Problem bei euch nicht auf?

MfG, Metti

Re: Transparenz und RotateMBS
Date: 13.08.09 22:08 (Thu, 13 Aug 2009 23:08:31 +0200)
From: Sascha Schneppmueller
Hi Metti.

Ich kann Dir http://www.dopdf.com/ empfehlen.
Klein, kostenlos ohne Werbung.

-- Regards/Gruss
Sascha Schneppmueller (Schneppi)

Am 13. August 2009 22:11 schrieb Stefan Mettenbrink <<email address removed>>:

> Ich habe ein Problem mit transparenter Ausgabe. Gegeben ist ein
> Hintergrundbild und ein kleineres Picture-Objekt. In das Picture wird Text
> ausgegeben, der Hintergrund des Picture ist weiß und weis ist als
> transparent eingestellt.
>
> Wenn ich das Picture ungedreht oder in 90-Grad Schritten gedreht ausgebe,
> ist alles OK. Nutze ich aber RotateMBS mit anderen Gradzahlen nutze, werden
> feine Linien am Rand des Picture sichtbar. Unter Windows in schwarz, unter
> Mac OS in weiß (grau). Sieht irgendwie aus, als wären das Reste vom
> Antialiasing.
> Kennt das jemand?
> Was mache ich dagegen?
>
> Dazu ein weiteres passendes Problem:
> Unter Windows werden transparente Bereiche in Bildern am Bildschirm korrekt
> dargestellt, beim Ausdruck bekomme ich anstelle der transparenten Bereiche
> schwarze Flächen :-(
> Das scheint aber auch abhängig vom Druckertreiber zu sein.
>
> Kennt dafür jemand eine Lösung?
> Gibt es einen (nach Möglichkeit kostenlosen) PDF-Druckertreiber, den ich
> meinen Anwendern empfehlen kann?
>
> MfG, Metti
>

Transparenz und RotateMBS
Date: 13.08.09 21:11 (Thu, 13 Aug 2009 22:11:36 +0200)
From: Stefan Mettenbrink
Ich habe ein Problem mit transparenter Ausgabe. Gegeben ist ein
Hintergrundbild und ein kleineres Picture-Objekt. In das Picture wird
Text ausgegeben, der Hintergrund des Picture ist weiß und weis ist als
transparent eingestellt.

Wenn ich das Picture ungedreht oder in 90-Grad Schritten gedreht
ausgebe, ist alles OK. Nutze ich aber RotateMBS mit anderen Gradzahlen
nutze, werden feine Linien am Rand des Picture sichtbar. Unter Windows
in schwarz, unter Mac OS in weiß (grau). Sieht irgendwie aus, als
wären das Reste vom Antialiasing.
Kennt das jemand?
Was mache ich dagegen?

Dazu ein weiteres passendes Problem:
Unter Windows werden transparente Bereiche in Bildern am Bildschirm
korrekt dargestellt, beim Ausdruck bekomme ich anstelle der
transparenten Bereiche schwarze Flächen :-(
Das scheint aber auch abhängig vom Druckertreiber zu sein.

Kennt dafür jemand eine Lösung?
Gibt es einen (nach Möglichkeit kostenlosen) PDF-Druckertreiber, den
ich meinen Anwendern empfehlen kann?

MfG, Metti