Xojo Conferences
MBSOct2019CologneDE

Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Previous thread: Listbox row Height
Next thread: die letzten Dateien im Menue anzeigen


Probleme mit String Bearbeitung   -   Markus Schnell
  Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien   -   Christian Hahn
   Re: Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien   -   Andy Fuchs
   Re: Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien   -   Christian Schmitz

Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien
Date: 19.03.11 19:56 (Sat, 19 Mar 2011 19:56:11 +0100)
From: Christian Hahn
Hallo!

Frage: Gibt RealStudio irgend einen Einstieg in die Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien?



In unserer Kaffee-Runde heute Nachmittag haben wir 'mal wieder das Spiel gespielt: Wir wünschen uns ein Programm. Dabei ging es um den ultimativen Musik- und Film-Abspieler für Lehrer.

Wenn man eine beliebige Musik- oder Film-Datei hat, dann will der Lehrer diese ja nicht nur einfach auf eine Stereoanlage bzw. auf einen Beamer leiten und abspielen.

Optimal wäre, wenn man auf einer Skala exakte Einsatz- und End-Marken setzen und diese Marken genau anspringen könnte (Schneiden ist noch gar nicht gefragt.) Dann könnte man dem Anwender die Möglichkeit geben, an jede der Marken Textkommentare zu setzen, damit er sich nicht merken muss, was die einzelne Marke bedeutet.

In einer Klavier-Sonate will er nämlich die Abschnitte für das 1. bzw. 2. Thema und den Beginn der Durchführung wiederfinden können. Auch in einer 45-Minuten-Dokumentation geht es ihm vielleicht nur um den Abschnitt mit einem bestimmten Interview.

Vielleicht gibt es ja eine solche Software schon fertig. Aber i.d.R. fehlt einem immer etwas. Da möcht' man's sich doch selber machen. Außerdem lässt dich die Phantasie nicht so leicht bremsen: Wäre es nicht reizvoll, wenn man zu dem Musik-Stück, dass man gerade abgespielt, das Notenblatt als Grafik-Bild auf dem Bildschirm zeigen kann, auf dem ein Zeiger mitläuft für die Stelle, an der die Musik gerade ist, sodass der Anwender sehen kann, an welcher Stelle wir gerade sind.

Ist eine solche Überlegung zu verwegen?



beste Grüße, Christian Hahn.

Re: Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien
Date: 20.03.11 00:25 (Sun, 20 Mar 2011 00:25:14 +0100)
From: Andy Fuchs
Also ich würde das mit QuickTime 7 machen, oder irgendeiner Shareware, die Chapters markieren kann (da gibt's schätzungsweise 1000 oder mehr). Sowas selbst zu machen ist sicher ein nettes Projekt, aber zum Rumexperimentieren gibt's glaub ich deutlich interessantere (lies: weniger ausgereizte) Ideen :-)

Andy

Am 19.03.2011 um 19:56 schrieb "Christian Hahn" <<email address removed>>:

> Hallo!
>
> Frage: Gibt RealStudio irgend einen Einstieg in die Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien?
>
>
>
> In unserer Kaffee-Runde heute Nachmittag haben wir 'mal wieder das Spiel gespielt: Wir wünschen uns ein Programm. Dabei ging es um den ultimativen Musik- und Film-Abspieler für Lehrer.
>
> Wenn man eine beliebige Musik- oder Film-Datei hat, dann will der Lehrer diese ja nicht nur einfach auf eine Stereoanlage bzw. auf einen Beamer leiten und abspielen.
>
> Optimal wäre, wenn man auf einer Skala exakte Einsatz- und End-Marken setzen und diese Marken genau anspringen könnte (Schneiden ist noch gar nicht gefragt.) Dann könnte man dem Anwender die Möglichkeit geben, an jede der Marken Textkommentare zu setzen, damit er sich nicht merken muss, was die einzelne Marke bedeutet.
>
> In einer Klavier-Sonate will er nämlich die Abschnitte für das 1. bzw. 2. Thema und den Beginn der Durchführung wiederfinden können. Auch in einer 45-Minuten-Dokumentation geht es ihm vielleicht nur um den Abschnitt mit einem bestimmten Interview.
>
> Vielleicht gibt es ja eine solche Software schon fertig. Aber i.d.R. fehlt einem immer etwas. Da möcht' man's sich doch selber machen. Außerdem lässt dich die Phantasie nicht so leicht bremsen: Wäre es nicht reizvoll, wenn man zu dem Musik-Stück, dass man gerade abgespielt, das Notenblatt als Grafik-Bild auf dem Bildschirm zeigen kann, auf dem ein Zeiger mitläuft für die Stelle, an der die Musik gerade ist, sodass der Anwender sehen kann, an welcher Stelle wir gerade sind.
>
> Ist eine solche Ãœberlegung zu verwegen?
>
>
>
> beste Grüße, Christian Hahn.

Re: Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien
Date: 19.03.11 21:19 (Sat, 19 Mar 2011 21:19:13 +0100)
From: Christian Schmitz

On 19.03.2011, at 19:56, Christian Hahn wrote:

> Hallo!
>
> Frage: Gibt RealStudio irgend einen Einstieg in die Verarbeitung von Musik- und Video-Dateien?

Es gibt den MoviePlayer und die Movie Klasse.

> Optimal wäre, wenn man auf einer Skala exakte Einsatz- und End-Marken setzen und diese Marken genau anspringen könnte

Du kannst mit Movieplayer.position an eine Stelle springen.

> Vielleicht gibt es ja eine solche Software schon fertig.

Keynote. Da kann man einen Film auf eine Folie ziehen und einen Ausschnitt wählen. Und Grafik kann man auch zeigen, die dann zu einer bestimmten Zeit einblendet und an einer anderen Zeit ausblendet.

Gruß
Christian

--